Ist Batteriesäure wirklich "SO GEFÄHRLICH" wie jeder sagt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

es kommt darauf an, welche, in manchen baterien ist nichtmal säure enthalten. amnche säuren können anger durchaus zu gesundheitsschäden, hautproblemen und löchern in der kleidung führen

in batteriesäure ist schwefelsäure enthalten also ätzend sprich = gefährlich

Batteriesäure ist 39% konzentrierte Schwefelsäure, die WIRKLICH gefährlich ist!

Die Säure in der Batterie ist eine verdünnte Schwefelsäure (H2SO4).

Das ist Schwefelsäure und die ist sehr ätzend und daher gefährlich.

Ohja. Ich hab mir mal an zwei normalen Batterien die Finger verbrannt... Zum Glück bin ich nicht an die Säure gekommen. Aber das werde ich nie vergessen... Also: Vorsicht!!

Also eine autobaterie ist ein Bleiakku... da ist Salzsäure drin.. und Salzsäure (HCl) ist schon ungesund^^

Ich bin mir ziemlich sicher das es Schwefelsäure war.

0

ja, ist ziemlich aggressiv das Zeug

Kannst ja mal was über ein Stück Stoff gießen.

Was möchtest Du wissen?