Ist Amerika besser als Deutschland?

20 Antworten

Meiner Meinung nach sind die USA ein besseres Land als Deutschland. Deutschland hat das bessere Sozialsystem. Ausgeschlossen ... Aber Deutschland ist langweilig. Die USA bietet viel mehr als Deutschland. Strand, Berge, Gletscher, Weite Landschaften. Natürlich hat Deutschland auch schöne Plätzchen, aber nachdem du dort einmal gewesen bist, wird's auch langweilig. Die Medien stellen dieses Land so schlecht da ...

Hallo, also die Landschaft ist einfach genial in Amerika. Nachtleben, nur da wo man " sicher " ist und sich das auch fühlt. Casinoßs sind eigentlich fast genauso wie in Deutschland. Nur ein wenig größer. Lg

die meisten Amerikaner sind oberflächlich ( ( m)ich ausgenommen!). Ich mag die Offenheit der Deutschen, wenn man fragt wie geht es dir das eine Antwort (meist) erwartet wird und nicht nur - wie in den USA- dies eine Phrase ist. die Strebsamkeit der Deutschen finde ich auch gut, eben die deutschen Tugenden. Auch ist die soziale Absicherung in Deutschland besser. Der Service und die Kulanz sind in den USA wesentlich besser, es herrscht mehr Kundenkulanz, mehr der Kunde ist König.

Service besser????? Finde ich gar nicht!! Hier wird man als Kunde zum Teil behandelt wie Dreck! Extrem unfreundlich und maulig dazu!!! Das habe ich in USA nicht sehr häufig erlebt! Dann doch lieber ein freundliches "How u doin!?" ohne antworten zu müssen!

1

Natürlich gibt es oberflächliche Amerikaner, aber die gibts in D auch zuhauf. Wenn man in den USA aber mal wirklich was braucht, dann sind die Amerikaner i.d.R. viel hilfsbereiter.

Das mit dem Service ist in den USA schon besser als in D. Da gebe ich Dir recht.

0
@user8743

also doch Der Service und die Kulanz sind in den USA wesentlich besser....

0

Das "how are you" in den USA ist einfach nur eine Begrüßungsfloskel, daraus kann man nicht ableiten, dass Amerikaner oberflächlicher sind. Mir ist die direkte Art der Deutschen auch lieber. Auf der anderen Seite mag ich es aber auch, dass man in den USA schneller und einfacher mit einander redet, der Smaltalk ist dort einfacher. Amerikaner sind schon hilfsbereiter. Freundschaften kann man schneller in den USA schließen, aber diese Freundschaften sind anders als in Deutschland. Die sind lockerer als bei uns. Freundschaften in Deutschland zu schließen ist schwerer. Wenn man aber einmal eine Freundschaft geschlossen hat so ist die enger und von längerer Dauer.

Amerikaner halte ich schon für sehr strebsam, aber auf eine andere Art als wir es sind. Wir haben ein ausgeprägteres Qualitätsbewusstsein, das merkt man sehr deutlich. Amerikaner geben sich sehr schnell mit einer 0815 Lösung zu frieden.

0

Noch ist bei denen der Überwachungsstaat höher. Wird hier auch bald so sein. Und da wir eine globalisierte Welt sind, gibts eh kaum andere Unterschiede (außer Klima etc.) Außerdem denke ich wenn du Peru meinst, dann HIER ist es besser :D

Meinst du die USA? Also ich würde sagen, die Städte sind, auch was Nachtleben und so angeth besser. Und größer. Wenn du aber irgendwo auf dem land in einem Dorf landest, in dem es nur eine Kirche und sonst nichts gibt, dann willst du da sicher nicht bleiben. Englisch solltest du natürlich auch können. Ach ja, wenn du deutsches Brot (nicht nur Toast) magst, dan ist Amerika nicht besser!

Die Städte und das Nachtleben? Das soll in den USA besser sein?

Nein, ganz sicher nicht. Es gibt in den USA kaum Städte die ein Stadtzentrum haben wie wir es in Europa kennen. Bis auf einige wenige Ausnahmen sind die Innenstädte in den USA nach Büroschluss menschenleer, dort ist nichts los. Selbst in einer Stadt wie Chicago mit ca. 3 Mio Einwohnern werden abends die Bürgersteige hochgeklappt. Das Nachtelben ist in Deutschland deutlich abwechslungsreicher und vorallem auch einfacher erreichbar weil sich fast alles in den Stadtzentren abspielt.

0

Was möchtest Du wissen?