Isomatte falten/knicken?


16.07.2020, 16:38

P.S. die Matte ist aus Polyester mit Polyurethan-Füllung und selbstaufblasend

5 Antworten

Wenn sie nicht extra dafür vorgesehen ist, dann kann das die Matte beschädigen.

Die älteren, dicken und relativ starren Matten von Therm-A-Rest sind z.B. nicht dafür vorgesehen.

Moderne Matten sind oft extra so gebaut, dass sie einmal längs gefaltet werden können, damit sie nicht zu breit sind.

Hier mal ein Beispiel für eine Matte die man längs einmal falten kann: https://www.unterwegs.biz/therm-a-rest-prolite-special-516311.html?farbe=black/black&groesse=Regular

Die Matte hat auch einen Packsack dabei in den sie nur hinein passt, wenn man sie entsprechend faltet.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selber jahrelang draußen unterwegs

Sie wird an der Stelle brechen.

Es gibt spezielle Falt-Isomatten oder eben welche zum aufblasen.

Das kommt auf die Matte an.

Aber du kannst sie vielleicht besser ohne Knicken rollen und oben auf dem Rucksack befestigen?

Rollen, mit einem Gummiband fixieren. Nicht knicken!!

Ich hab ja schon eine

0
@Pusteblume204

Ja, aber wenn es eine zum Zusammenrollen ist, wird man sie schlecht falten können. Die von der BW ist zum Falten.

0

Das Ding ist eigentlich "nur" eine Unterlage, da kann man weder von merkbarer Polsterung noch von (echter) Isolation reden.

Ich habe da auch mehrere davon, aber die benutze ich bestenfalls (zusammengelegt) als Sitzunterlage oder als Unterlage in der Natur, damit die eigentliche (selbstaufblasende) Isomatte keine Löcher bekommt.

0

Was möchtest Du wissen?