Irlands Leitungswasser?

5 Antworten

Auf dem Land kommt es ja meistens von einer Quelle und ist recht sauber ohne Zusätze :-) In der Stadt sieht das natürlich anders aus da würde Ich auch auf das gekaufte Wasser gehen.

Dem irischen Leitungswasser ist nicht unbedingt zu trauen. Es gibt relativ häufig (für ein zivilisiertes Land) sogenannte "boil water notices", also Anweisun gen, das Trinkwasser abzukochen. Ob für dein Reiseziel eine solche Warnung vorliegt, kannst du auf der Seite: http://www.water.ie/help-centre/service-updates/ sehen.

In anderen Gebieten ist das Wasser oft stark gechlort. Zum pur Trinken beutze ich in Irland eigentlich nur Flaschenwasser. Bei Lidl ist es gut und billig zu bekommen. Anderes Wasser benutze ich nur zum Kochen oder Zähneputzen.

Es schmeckt anders und manchmal etwas gechlort. Es kommt drauf an in welchem Teil du bist, wird das Salzwasser entsalzt oder eben Grundwasser. Die salzwasseranlagen schmecken etwas chlorig.

Was möchtest Du wissen?