Iphone 5s lag eine stunde im Wasser! Was tun?

5 Antworten

Du musst das Iphone aufmachen damit du den Akku heraus holen kannst und dann die einzel Teile lange im Reis haben. Du kannst das Iphone mit Werkzeug aufmachen, musst halt schaun ob du ein passendes zu Hause hast. Aber du musst hoffen das dein Handy nicht kaputt ist denn eine Stunde im Wasser ist sehr lang.

Am besten wenn nicht schon gemacht worden ist alle Teile die man abmachen kann abmachen( Akku oder Verkleidung)

Bei Apple geht das nicht

0
@Unicorns3

Wie nicht? Ohne Werkzeug zwar nicht aber mit. Ich habe einige Freunde, den ist ihr 5s ins Wasser gefallen, und mit ein wenig Geduld und Werkzeug haben sie es aufbekommen.

0

Du solltest es auf jeden Fall direkt ausschalten und die Sim raus holen. Das iPhone muss mindesten 24h im Reis liegen, damit noch eine kleine Chance besteht. Pack es am besten in eine Dose mit Reis, die sich verschließen lässt.

und auf keinen Fall föhnen sonst geht es 100 % kaputt.

Du darfst es auch nicht anschalten weil sonst passiert ein kurzschluus und dan ist es wirklich kaum noch zu retten. Was du retten kannst ist die Simkarte.

0

Ja das habe ich bereits getan (hat sich durch schutzmechanismus selber ausgeschaltet)wie lange sollte ich es in dieser frischhaltetüte lassen ?

0

Bringe es in einen Handy-reparatur-Laden, die wissen wie man ein Iphone aufmachen kann und hinterher wieder zubekommt.

es Geschlossen auf Reiss zu packen holt die Feuchtigkeit nicht raus.

doch die reiskörner gehen in die ritzen(kopfhörer und lautsprecher und ladekabelanschluss) und ziehen dort das wasser raus

0

Ich würde es zum. Handy Doktor bringen. Da ist vermutlich nach so langer tauchzeit nur schwer was zu machen.

Was möchtest Du wissen?