iPad im Flugzeug vergessen... Hoffnung auf Rückerstattung oder hoffnungslos?

7 Antworten

Die Chance, dass Dein iPad abgegeben wurde, ist gar nicht mal so schlecht, wenn es kein anderer Passagier mitgenommen hat. 

Das Personal am Flughafen und natürlich alle Mitarbeiter, die in sicherheitsempfindlichen Bereichen - und dazu gehörten Vorfeld und Flugzeug - arbeiten, sind ja sicherheitsüberprüft und warum sollte jemand seinen sicheren Job aufs Spiel setzen? 

OK, es wird immer mindestens einen MA geben, der durchs Raster fällt und Bedarf für so ein Teil hat, aber der muss nicht gerade in Köln arbeiten. 

Du solltest aber auf jeden Fall die Seriennummer bereithalten, denn die Firma braucht ja mindestens ein Identifikationsmerkmal. Und auch die IMEI-Nummer, falls das iPad eine SIM-Karte hat. 

Kannst ja mal hier einstellen, ob es geklappt hat. Viel Erfolg! 

Naja Passcode hab ich bereit :D und habe auch die Flugticket Nummern, iCloud Backup Daten usw. Werde mich dazu bald äußern ;) Danke <3

0

Ich glaube, da bleiben jeden Tag jede Menge Geräte drin liegen... Ich habe da auch schon mal ein iPhone drin liegen lassen, aber das direkt nach der Passkontrolle, noch im Sicherheitsbereich gemerkt. Die freundlichen Mitarbeiter von Lufthansa sind direkt losgespurtet und haben es mir wiedergeholt (d.h. erst wären sie lieber ein paar von denen losgeworden, die sie an dem Tag schon in anderen Maschinen gefunden hatten...) Das ist für die Fluggesellschaften auch nicht toll, die wollen sicherlich keine herrenlosen elektronischen Geräte an Board, deswegen werden sie da auch schon genau nachschauen.

Freut mich , sowas zu hören ;)

0

Ich würde mir da jetzt noch keinen Stress machen. Schätze schon, dass du das wieder bekommen wirst. Sicher sein kannst du dir natürlich nicht, aber wenn du es im ICE vergessen hättest, wären deine Chancen wesentlich schlechter.

Was möchtest Du wissen?