Inwieweit spiegelt sich die Ideologie in dem Lied Vorwärts, Vorwärts der Hitlerjugend?

2 Antworten

Hallo,

ich glaube nicht, dass das Lied an sich dein Problem ist. Denn eigentlich braucht man kein allzu tiefes Verständnis der nationalsozialistischen Ideologie, um in dem Lied Bezugspunkte zu finden. Man könnte ohne größere Schwierigkeiten in fast jedem Satz einen Bezugspunkt zum Nationalsozialismus ausmachen. Das soll jetzt aber auch nicht heißen, dass diese Aufgabe total einfach wäre.

Ich vermute aber dennoch, dass du zu diesem Thema fast kein Hintergrundwissen besitzt. Es wäre daher besser, wenn du dich ZUERST mit dem Thema auseinandersetzt. Dann kannst du die Verbindungen relativ leicht selbst herausfinden, (vielleicht nicht alle) zumindest wirst du dann einige davon selbst entdecken können.

Daher mein Vorschlag:

Lies zunächst die entsprechenden Seiten (über folgende Schlagworte: Ideologie, Sozialdarwinismus, Hitlerjugend (HJ), Volksgemeinschaft) in deinem Schulbuch. Das dürfte eigentlich schon reichen, um einige Punkte herausarbeiten zu können.

Falls du darüber hinaus etwas lesen willst, kann ich dir zwei Bücher empfehlen:

BENZ, WOLFGANG (2007): Die 101 wichtigsten Fragen. Das Dritte Reich. 2. Aufl. München: Beck.

ISBN: 978-3406568497
Preis: 9,95 Euro

Wenn du Glück hast, gibt es das Büchlein auch in deiner Schulbibliothek. Wenn nicht, ist es für Schüler auf jeden Fall eine Anschaffung wert.

BRECHTKEN, MARKUS (2012): Die nationalsozialistische Herrschaft. 1933–1939, 2. Aufl., Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

ISBN: 978-3534248926
Preis: 14,90 Euro

Das zweite Buch ist eher für Studenten und Fortgeschrittene geschrieben und für Schüler der 9. Klasse vermutlich einen Tick zu schwer. Allerdings kann es auch nicht schaden, da mal reinzuschauen, wenn sich dieses Buch (vielleicht auch in der 1. Auflage von 2004) in deiner Schulbibliothek befinden sollte.

Ein erhöhter Lernaufwand und verstärkte Eigeninitiative lohnen sich aber gerade beim Thema Nationalsozialismus für Schüler auf jeden Fall, da dir das Thema mit hoher Wahrscheinlichkeit noch öfter begegnen wird.

Ich will dir jetzt die eigentlichen Antworten auf deine Frage auch wirklich nicht aus Boshaftigkeit vorenthalten, aber wenn du selbst so gar keine Anknüpfungspunkte in dem Lied finden kannst, macht es keinen Sinn, wenn ich dir die Antworten hier hinschreibe. Dabei lernst du dann nämlich überhaupt nichts, zumindest nicht nachhaltig.

Gruß, BerchGerch

Das ist Lieder das ich mich noch nicht genügend damit beschäftigt habe. Gute Idee nochmal alles zu lesen. Jedoch brauche ich die Aufgabe bis morgen und habe noch viele andere Hausaufgaben auf. Aber ich bemühe mich! Danke!

0
@DasBIOass

Naja, die schnelle Variante wäre dann, nur die entsprechenden Seiten in deinem Schulbuch zu lesen. Dann solltest du die Aufgabe schon ganz passabel hinbekommen.

Außerdem hast du ja hier im Forum ein gute Antwort von AnhaltER1960 erhalten. Da steckt schon einiges drin ;-)

Ich gebe dir jetzt mal zwei Punkte mit auf den Weg:

  1. Das, was AnhaltER1960 richtig mit "Gemeinschaft" bezeichnet hat, könnte man mit einem fachwissenschaftlichen Schlagwort auf einem leicht höheren Abstraktionsniveau als Volksgemeinschaft bezeichnen, die in dem Lied propagiert wird. Die Volksgemeinschaft beinhaltet nach der nationalsozialistischen Ideologie die bedingungslose Unterwerfung des Einzelnen zum Wohle des deutschen Volkes. Die Unterwerfung des Einzelnen unter die Volksgemeinschaft geht mit einer bedingungslosen Opferungsbereitschaft des Einzelnen einher. D. h. der Einzelne soll nach der nationalsozialistischen Ideologie jederzeit bereit sein, sich selbst und letzten Endes auch sein Leben (falls erforderlich) zum Wohle des deutschen Volkes und letztlich auch zum Wohle der nationalsozialistischen Sache zu opfern (vgl. die permanente Betonung des Wortes wir in: Mögen wir auch untergehn, Wir sind der Zukunft Soldaten, Wir Kameraden usw.; vgl. auch, dass die Fahne, die symbolisch für den Nationalsozialismus steht, "mehr ist als der Tod").
  2. Die Hitlerjugend diente auch dem Zweck, die jungen Männer auf ihre Rolle als Soldat im nationalsozialistischen Staat vorzubereiten. Das hat AnhaltER1960 schon sehr schön formuliert in dem Punkt

Einschwören auf den Kampf, den Krieg, das Soldatentum.

In dem Lied zu erkennen ist das konkret in der Zeile:

Jugend! Jugend! Wir sind der Zukunft Soldaten. Jugend! Jugend! Träger der kommenden Taten. Ja, durch unsre Fäuste fällt Wer sich uns entgegenstellt.

Es gibt aber noch ein paar mehr Punkte der nationalsozialistischen Ideologie, die man in dem Lied wiedererkennen kann. Also: Bleib dran und sei fleißig ;-)

Gruß, BerchGerch

0

Deutschland, du wirst leuchtend stehn Mögen wir auch untergehn.

Das z.B. ist typisch für Hitlers Ideologie - bis zum bitteren Ende, besser untergehen als besiegt zu werden

Was möchtest Du wissen?