Inwiefern hängt die spezifische Wärmekapazität mit der Wärmeleitfähigkeit von Stoffen zusammen?

2 Antworten

Diese beiden Eigenschaften sollten unabhängig voneinander sein.

Man kann sich ein zusammengesetztes Material vorstellen, wie einen Styroporschwamm, der mit Wasser getränkt ist. Der hat eine hohe Wärmekapazität vom Wasser und eine niedrige Wärmeleitfähigkeit vom lufthaltigen Schaum dazwischen.

Was allerdings von beiden Größen abhängt, ist die Temperaturleitfähigkeit, die mit höherer Wärmekapazität sinkt (es dauert dann natürlich länger, bis die Temperatur am anderen Ende steigt, wenn es länger dauert, bis die Materie zwischen Anfang und Ende aufgeheizt ist).

Hängt nicht zusammen. Vergleiche mal zwei Metalle miteinander. Oder zwei Nichtmetalle.

Werte findest Du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmeleitf%C3%A4higkeit#Zahlenwerte

Beispielsweise hat Al gegenüber Ag die halbe Leitfähigkeit, 236 gegen 429 W/(m*K), aber die vierfache Kapazität, 896 gegen 234 J/(kg * K)

Was möchtest Du wissen?