Interpretation zu diesem Satz?

6 Antworten

Ohne schwarz gäbe es kein weiß

Ohne Pech kein Glück

Ohne Schmerz kein Wohlempfinden

Dadurch, dass du das Negative kennst und manchmal auch empfindest, kannst du überhaupt nur das Positive kennen und auch spüren.

Würdest du nur das Positive kennen, würdest du es nicht als so positiv, wie wir es tun, empfinden, da du eben nicht den Kontrast kennen würdest und somit den Wert des Glücks oder eben den Wert der Freude nicht so sehr anerkennen könntest.

Du könntest ein Gefühl des "Hochgestimmtseins" (= Freude) nicht erkennen, wenn du das Gefühl tiefster Niedergeschlagenheit (= Leid) nicht kennst. Du kannst "hell" erst erkennen, wenn du auch "dunkel", also das Gegenteil von "hell", kennst...

Wie @DerBlogga bereits sage:

Im Grunde gibt es in diesem Satz nicht viel zu interpretieren. Es ist, wie es dort steht:

Ohne Leid würden wir nicht wissen, was Freude ist.

...

Ich versuche es an einem Beispiel:

Wenn du immer alles haben würdest, dein Leben perfekt verlaufen würde ohne irgendwelche Umwege. Oder noch extremer: Wenn das bei jedem Menschen der Welt so wäre.

Was wäre dann ein Lottogewinn für diesen Mensch? Was wäre die Liebe für diesen Mensch? Bzw ... was würde er dabei empfinden, wenn ALLE Dinge selbstverständlich sind. Also alle Dinge, die einem eine Freude machen können.

Wenn du jetzt aber einen Faktor so veränderst, dass der Mensch leiden würde ... z.b. er könnte kaum noch hören ... über Jahre und er denkt, dass sich das niemals ändern wird, weil plötzlich das Hören nicht mehr selbstverständlich ist, dann leidet dieser Mensch und würde sich das erste Mal in seinem Leben freuen, wenn er ein Hörgerät bekommen würde.

Ist nicht das beste Beispiel, aber so in etwa eben ... hoffe, es kam an, was ich damit ausdrücken wollte.

Er sagt alles aus, bedarf demnach keiner Interpretation.

Schlage Dir mit dem Hammer auf die Hand und Du weißt, wie schön es ist schmerzfrei zu leben ;-) So in etwa...

Wenn du nicht wüsstest was Kälte ist wüsstest du auch nicht was Wärme ist. Logisch oder?

Was möchtest Du wissen?