Internat Torgelow oder Kurpfalz Internat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Familie Lehmann, die beide Internate betreibt, verfolgt in den beiden Schulen einen unterschiedlichen Ansatz: Das Kurpfalz-Internat ist für Schülerinnen und Schüler, die ihr Potenzial (noch) nicht nutzen. Das ist also eher etwas für Schülerinnen und Schüler, die besondere "Förderung" benötigen.

Torgelow dagegen hat den Anspruch, Leistungsträger aufzunehmen, also Schülerinnen und Schüler, die schulisch sehr gut sind und eher "Herausforderung" suchen als Förderung benötigen.

Die Kombination "Kurpfalz" und "Stipendium" ist daher naturgemäß eher selten - da wäre Torgelow dann die passendere Wahl. Dennoch schließe ich mich ACBRE an - vielleicht solltest Du doch noch mehrere Kriterien bei der Erstauswahl berücksichtigen (Torgelow und das Kurpfalz-Internat haben den höchsten Werbeetat aller deutschen Internate, noch vor Salem - daher kommt man doch relativ oft bei denen vorbei...).

Weitere Schulen, die Stipendien anbieten, findest Du beispielsweise bei der Dornierstiftung oder bei plus-MINT oder über die Suche "Internat / Stipendium".

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 16 Jahren Tätigkeit für verschiedene Internate

Ok, viel Dank. Jetzt weiß ich Bescheid! Was ich jetzt nicht ganz verstanden habe: Was meinst du mit Werbeetat? Also meinst du, dass die ganz viel Werbung für sich selbst machen und versuchen sich immer ganz positiv zu zeigen, um möglichst viele Schüler anzulocken?! Oder wie versteht sich das?

0

Ich man kann nicht so einfach über das kurpfalz internat weil es echt schön ist dort und sie sind ziemlich gut und in Torgelow muss man nicht extrem gut sein kenne welche sie da sind und die sagen es ist nicht arg schwierig

0

Ich bin auf dem kurpfalz internat und kann sagen es ist besser als gedacht und würde eher ins kurpfalz internat gehen weil es viel besser Verbindung hat und man da nicht unter so einen extremen leistungs Druck steht

Erstmal vorweg: ich kenne keine der beiden Internate und kann schon garnicht sagen, welches FÜR DICH besser ist, weil ich Dich nicht kenne.

ich schreibe Dir hier eine Antwort, weil Du vielleicht die Art, wie Du ein Internat suchst, verändern solltest. Du musst wissen: Das Internet ist geduldig, und ob die Realität genauso ist, wie es Dir die Seiten vorspiegeln, ist noch eine zweite Frage - das ist nicht gegen die Internate gemünzt, die Du Dir ausgesucht hast, aber trotzdem Vorsicht !

Wenn Du Dich ernsthaft auf eine Internstssuche begeben willst - und Deine Eltern einverstanden sind - dann solltest Du Dir zuerst einmal eine Liste von Fragen erstellen, die nur Du (Deine Eltern) beantworten kannst:

  • Schulform: Gym, Real, Haupt oder überhaupt eine Schule, die außerhalb des klassischen Deutschen Schulsystems läuft
  • Konfessionsgebunden oder Weltanschauung
  • Ist die Entfernung wichtig? (Welches Bundesland)
  • Wie wichtig sind Dir regelmäßige Heimfahrtswochenenden
  • Geld (die beiden Torgelow und Kurpfalz sind ziemlich teuer)
  • Verbindung Schule / Internat (Das geht von Internst als reinem Wohnheim mit Besuch der öffentlichen Schule bis hin zu Erzieher und Lehrer als eine Person)
  • wie gut und intensiv ist die Hausaufgabenbetreuung
  • wie groß sind die Wohngruppen? Ab wann gibt es Einzelzimmer.
  • werden besondere Aktivitäten angeboten, legst Du Wert auf besondere Schwerpunkte (z.B. Reite u.ä, Intensive Vorbereitung auf Studium oder Beruf, Kunst)

Die Liste ließe sich fortsetzen

Wenn Du diese Fragen alle beantwortet hast, dann gehe auf die Seite

www.internate-portal.de

Das ist so ziemlich die einzige Seite, die relativ unabhängig ist. Alle anderen, die ich kenne werden von Vermittlern betrieben, die handfeste eigene Interessen haben.

Dort kannst Du eine Vorauswahl an Internaten treffen.

Wenn Du eins gefunden hast, das auf Deine objektiven Kriterien passt, dann fahr hin, schaue es dir an, und, ganz wichtig: vereinbare eine Woche Probewohnen. Erst dann weißt Du, ob das Internat zu Dir passt.

viel Glück

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst + 2 Kinder auf Internat, viel Recherche im Netz

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mir bereits viele dieser Fragen gestellt und sie beantwortet, bevor ich mich auf Internatssuche begeben habe;) Beide Internate entsprechen meine Kriterien. Welches für mich persönlich besser ist, kann mir natürlich keiner beantworten, trotzdem wollte ich mal ungefähr wissen, wie andere Leute, die bereits Erfahrungen mit diesen Internaten gemacht haben, sie finden. Und was es denn für Unterschiede zwischen den beiden Internaten gibt. Oder ob es (fast) keine Unterschiede gibt. Ansich gefallen mir beide Internate sehr gut, da ich die Überlegung mit dieser Art von Unterricht genial finde und so sicherlich mehr Spaß an der Schule hätte. Außerdem gibt es sehr viele Verschiedene Aktivitäten im Bereich Sport, Musik, Kreativität. Meine Eltern sind damit einverstanden ,dass ich auf ein Internat gehen möchte, da sie selbst auch bemerkt haben, dass ich in meinem jetzigen Leben eher unglücklich bin und sie (und auch ich) eine Chance darin sehen, dass ich dort wieder glücklich werden kann. Wie es in den ausgesuchten Internaten mit Heimfahrten und so abläuft habe ich mich schon informiert und bin mit der Regelung einverstanden. Das mit dem Geld ist ein großes Problem, da meine Eltern jetzt nicht reich oder so sind. Daher habe ich mich auch von Anfang an bei der Suche auf Internate eingeschränkt, die Stipendien vergeben. Mithilfe eines Stipendiums können meine Eltern das Geld (höchstwahrscheinlich, sie werden auf jeden Fall alles versuchen, damit ich da hin kann) bezahlen. Im Endeffekt werde ich mich jetzt wahrscheinlich bei beiden Internaten bewerben, da es ja immer so eine Sache ist, ob man ein Stipendium bekommt. Bevor man sich allerdings für ein Stipendium dort bewerben kann, muss man das Internat schon mal besucht haben, also einmal angucken und sich auch vorstellen. Dadurch würde ich dann auch nochmal ein Einblick ins Internat bekommen können und könnte sonst immer noch sagen, dass es nichts für mich ist. Vielen Dank nochmal für deine Antwort und ich werde auf jeden Fall nochmal die von dir angegebene Internetseite besuchen.Liebe Grüße Lissy045

0

Was halten denn Deine Eltern von den Internatplänen?

Können die sowas bezahlen?

Außerdem entscheiden Deine Eltern wohin Du letzten Endes gehst ....

Meine Eltern sind damit einverstanden, dass ich auf ein Internat gehen möchte. Sie meinen (so wie ich auch) , dass ich dort glücklicher werden könnte, als in meinem jetzigen Leben. Meine Eltern haben nicht mega viel Geld, weshalb ich mich bei meiner Suche auf Internate, die Stipendien vergeben, eingeschränkt habe. Mithilfe eines Stipendiums wäre es für meine Eltern nämlich bezahlbar. Ich weiß, dass meine Eltern auch ein Recht haben mitzuentscheiden auf welches Internat ich gehe, aber es geht ja auch um mich und ich muss mich ja Schlussendlich auf dem Internat wohlfühlen. Am Ende kommt es eh darauf an, ob bzw für welches Internat ich überhaupt ein Stipendium bekomme. Trotzdem würde ich gerne wissen, wie die beiden Internate so sind und worin sie sich unterscheiden ;) Liebe Grüße Lissy045

0

Bist du jetzt auf dem kurpfalz internat oder wo bist du weil wenn dann kann sein das wir uns schon gesehene haben

Ne, ich bin weder auf dem Kurzpfalz Internat noch in Torgelow. Ich hatte ein Stipendium für Torgelow aber meine Eltern konnten es sich trotzdem nicht leisten. Also war ich es wohl nicht, die du gesehen hast.😂☺️

1

Was möchtest Du wissen?