Inken für Anfänger mit Tusche und Feder oder mit Fineliner?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das was billiger ist,ist wahrscheinlich eher die Fineliner. Eig. brauchst du ja nur Fineliner für den anfang, also müssten es noch nicht die von copic sein. Ich empfehle die von Faber Castell ich finde z. B. Die stärke 0.1mm und 0.3mm schon recht gut für den Anfang. Wenn du aber dünner gehen willst,musst du leider die teuere Variante die Copic Multiliner kaufen,da kostet halt schon ein Fineliner min. 4€ . Bei Farber Castell kosten die guten fineliner nur 3€ also würdest du ein par € sparen. Außerdem ist Faber castell auch eine sehr gute Marke^^ Ist ja nicht so als wäre sie schlechter als Copic

Hallo,

gute Erfahrungen habe ich mit den Finelinern von Copic, die es in verschiedenen Stärken und auch als Set gibt.

Fürs Kolorieren empfehlen sich die Copic Marker sehr - es gibt sie mit verschiedenen Spitzen. Sie trocknen kaum aus - selbst nach jahrelanger Lagerung.

Das Zeichnen mit der Feder ist etwas Besonderes und fördert viel eher eine individuelle Handschrift - es erfordert aber auch mehr Übung.

Du benötigst einige Federn, einen Federhalter, Tusche - man kann auch Aquarellfarbe verwenden. Das Papier sollte nicht zu weich sein. Zeichenkarton ist gut geeignet. (Bristol Karton)

LG und viel Erfolg

Jo

Was möchtest Du wissen?