Ingenieurwesen Studium - wenig Ahnung von Physik?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn das ein User als paradox bezeichnet: Ich habe seinerzeit zu meinem Abitur Physik abgewählt und es nachher studiert. Erfolgreich übrigens.

Man wählt gelegentlich Fächer ab aus Noten-Gründen, will sich nicht gute Noten verschlechtern. Also lass dich nicht verunsichern.

Im Studium Ingenieurwesen wird natürlich viel Physik gelehrt, aber meistens so, dass du damit arbeiten und rechnen kannst.

Es wird von vorne, also der Mechanik, angefangen und diese klassische Physik ist für Maschinenwesen das wichtigste Gebiet der Physik (vielleicht noch Elektrophysik und Thermodynamik).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist deine Ausgangslage sicher nicht optimal, denn jedes Ingenieurstudium beruht zum Teil auch auf Physik. Bei ausreichender Motivation und durch geeignete Nachhilfe (Literatur, Fernkurs) wird es aber wohl möglich sein, das Verpasste irgendwie nachzuholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauingenieur, Bioingenieur, Chemie....... das is ja auch ein sehr weites Feld!

Je Nach Wahl is da nich viel mit klassische Physik wie in der Schule. Hatte ne 5 in Physik dann abgewält habe was Ingenierlastiges studiert 2 Semester in Physik und Vordiplomsprüfung schwer aber machbar. Alle Verfahrenstechnischen Sachen im Hauptstudium fielen mir dann viel leichter, weils einfach nich diese klassische Physik is.
Und jedes Studium is so aufgebaut, das jeder einsteigen kann auch Leute die weiss ich was abgewählt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach's einfach!
Das wird schon!
Auch wenn du das jetzt anders einschätzt, wirst du wahrscheinlich (wie fast alle) mit Physik weniger Probleme haben als mit Mathe ;-)
Eine 1 in Schul-Mathe sagt nicht viel darüber aus, ob man Uni-Mathe schafft.
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinen Augen ist es etwas Paradox. Und ganz ist es die Schulmathematik auch nicht sowie sind Physikenntnisse erforderlich, denke ich.
Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?