Induktionskochfeld gesundheitsschädlich oder gefährlich?

9 Antworten

Das glaube ich irgendwie nicht so recht!

Immer wieder werden Dinge verdammt, die ungesund sein sollen. Meine Schwester benutzt schon lange solch ein Kochfeld und hat bis heute keine Schädigungen davongetragen.

Wenn Du Angst hast, nimm doch eine Ceranfeldplatte.

Hallo!
Hier mal eine Antwort von einer Nutzerin: Ich habe seit 15 Jahren ein Induktionskochfeld und keinerlei Probleme, auch meine Kinder sind gesund. Und ja, ich habe gekocht, als ich schwanger war.

Fakt ist: Du stehst nicht täglich stundenlang am Herd. Selbst wenn er läuft, stehst du nicht  dauernd daneben.
Die Strahlung der Mikrowelle ist schlimmer (und auch außerhalb des laufenden Gerätes deutlich messbar!), vom Smartphone ganz zu schweigen.

Ich habe schon von sehr empfindsamen Menschen gehört, die Probleme mit Induktion haben. Auch bei Herzschrittmachern wird wohl gewarnt.

Viele andere Elektronische Geräte sind aber schlimmer.

LG

Es gibt einfach noch keine Beweise, dass die Strahlung schädlich oder nicht ist. Die Verhaltensregeln gibt es einfach aus dem Grund, damit falls doch etwas passiert nicht dem Hersteller an dem Kahn gepisst werden kann. Ich halte die Schädlichkeit von Induktionplatten für schwachsinnig.

Was möchtest Du wissen?