Induktionsherd Referat, Vorteile, Nachteile?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir kochen nur mit Gas, und es gibt nichts Besseres.
Sofort heiss - sofort kalt.

Man braucht kein besonderes Kochgeschirr - auch Keramik, Glas oder die Reisenkachel aus Gusseisen, in die eine halbe Weihnachtsgans reinpasst, kann man nutzen.
Die Brenner sind wartungsfrei - da gibt es nichts was kaputt gehen kann.

Vorteile eines Induktionsherde sähe ich im(nicht-)EInbrennen z.B. bei überlaufender Milch. Aber ein Gasherd ist auch leicht zu reinigen.
Bei kleinen Kindern im Haus noch die Gefahr des Verbrennens und/oder das Vergessen des Ausschaltens/Ausdrehens.

In 25Jahren haben wir die Anschaffung nie bereut und passiert ist auch nie was (mit 2 Kindern). (Eine Frage wäre jetzt: halten Induktionsherde so lange?)


Nachteile

  • Hohe Anschaffungspreis
  • Herzschrittmacher durch Induktion beeinflussbar wegen  dem Magnetfeld

Der einzige Nachteil wurde schon genannt. Man braucht besondere Töpfe und Pfannen, wobei heutzutage schon sehr viel Edelstahlgeschirr von Haus aus für Induktionskochplatten geeignet ist.

Du hast vergessen, den Vorteil der Energieersparnis (durch die schnellere Aufheizzeit und dadurch, dass keine Kontaktwärme verloren geht) zu erwähnen.

- man brauch dafür besondere Töpfe und Pfannen, weil das Prinzip sonst nicht funktionieren würde

Was möchtest Du wissen?