In welcher Zeitlinie ist Deadpool und X-Men?

2 Antworten

Deadpool besitzt eine außergewöhnliche Mutantenkraft, er kann die sogenannte "vierte Wand" durchbrechen.
Das heißt, er weiß, dass er nur eine Comicfigur/Filmfigur ist, außerdem weiß er so über die Multiversen bescheid, weiß von DC/Marvel, quasi weiß er, dass es unsere reale Welt gibt.
Deswegen spricht er in den Comics und den Filmen so oft direkt zum Zuschauer und/oder nimmt Bezug zu realen Ereignissen oder anderen Filmen.
Zum Beispiel in Deadpool 2 spielt Josh Brolin Cable, jedoch spielt Josh Brolin auch Thanos in The Avengers. Deadpool weiß das und sagt zu Cable "Latsch mal voll auf die Hassbremse, Thanos!"
Ich persönlich finde, das ist eine der coolsten und lustigsten "Mutantenkräfte" überhaupt und so wie Sie in den Filmen umgesetzt wurde, ist es extrem gut gelungen. :)

Deadpool ist was eigenes. Dadurch, das er sich nicht ernst nimmt, kann er innerhalb des X-Men- Universums gediegen rumhuren

Und X- MEN ORIGINS: WOLVERINE sollte man, genau wie Teil 2, vergessen. Nur Teil 3, LOGAN, ist ein wahrer Wolverine- Film.

Was möchtest Du wissen?