In welchem Bundesland wohnt man am Besten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage lässt sich so nicht beantworten, da jeder etwas anderes darunter versteht. Wetter? Preise? Arbeitslosigkeit?
Das ist zum Teil sehr regional und nicht auf das Bundesland bezogen.
Da gibt es noch andere Parameter wie Aufgeschlossenheit und Bildungsstand der Bewohner sowie Kultur....
Niedrige Grundstückspreise und niedrige Arbeitslosigkeit schließen sich fast aus. Überall wo es richtig brummt ( Köln, Düsseldorf, München, Rhein-Main-Gebiet, Berlin,  etc etc) sind die Grundstückspreise explodiert.
Wenn hier jemand Bayern sagt dann meint es sicher nicht Unterfranken oder tiefster Bayrischer Wald- hier ist doch ähnliches Elend wie in Sachsen Anhalt oder teils im Ruhrgebiet oder Ostfriesland anzutreffen.

Kommentar von lesterb42
05.04.2016, 16:15

Eigendlich eine sehr ordentliche Antwort, nur mit dem Begriff Elend für einzelne Landstriche in Deutschland habe ich ein Problem. Elend ist für mich eher so die Region Somalia/Eritrea.

0

Bayern, wobei es mir dort nicht so gefällt, aber du hast dort alles was du suchst, außer vielleicht geringe Grundstückspreise, das kommt aber auf die Lage an.

Wenn es um die meisten Feiertage geht, dann ist Augsburg die erste Wahl und man merkt auch gar nicht, dass es die drittgrößte Stadt von Bayern ist.

Was möchtest Du wissen?