In New York City leben?

8 Antworten

Du kannst als Tourist bis zu 3 Monate in den USA bleiben, sonst nur mit Studenten- oder speziellem Arbeitsvisum bzw. mit einer green card. Abgesehen davon gibt es mit Sicherheit keinem Bedarf an ungelernten Arbeitskräften gerade im Museumsbereich. Ein Studium Archäologie oder eine Fachausbildung Restauration bzw. Bibliothekswesen könnte zumindest eine fachliche Basis liefern.

Du solltest gut englisch können sagen wir es mal so wenn du dich mit den menschen dort verständigen kannst wirst du das schon hinbekommen! Allerding würde ich darauf achten das du genug geld hast,da es vermutlich etwas dauern wird dort einen job zu finden! Viel glück

Mach doch erstmal ne Woche Urlaub dort und sieh, wie es dir gefällt. Die Zeiten, wo jeder , der bereit war, anzupacken, mit offenen Armen empfangen wurde, hörten schon anfangs des 20. Jh. langsam auf. Schon um Urlaub zu machen, jemanden zu besuchen, oder sich selbst umzusehen, muss man die Hoteladresse angeben, oder die Adresse des Freundes - ich wurde mal gefragt, warum dieser Freund nicht mich in Europa besuchen würde. Ich sagt dann, da müsste sie ihn fragen - sie hat gegrinst und mich durchgewinkt...naja - versuch doch dein Glück. Nirgendwo auf diesem Planeten ist es ganz einfach, aber auch an wenigen Orten ganz ausgeschlossen. Eine Kreditkarte zu besitzen, ist in den USA auch ungeschriebenes Gesetz (ohne diese kann man z.B. keine Hotelreservierung machen oder einen Leihwagen mieten).

Was möchtest Du wissen?