In der Ausbildung ständig putzen? (Mich Kotz* es langsam an!)

9 Antworten

Was für ein Service bei euch im Betrieb. Bei uns musste jeder, egal ob Lehrling oder Geselle, seine Maschine immer selber sauber machen. Egal ob Dreher, Bohrer oder Fräser.

Ich finde, das geht gar nicht. Ausserdem geht euch ja ne Menge Zeit verloren um eure eigenen Werkstücke fertig zu stellen. Ich würde mal mit dem Betriebsrat reden. Am Besten ihr schliesst euch alle sechs zusammen und tretet gemeinsam auf.

Wenn ihr keinen BR habt, geht zum obersten Chef.

mein mann ist ausbilder und ebenfalls gelernter industriemechaniker. es ist ganz normal, dass man im ersten jahr viel "scheißarbeit" machen muss, das musste mein mann noch bis ins dritte lehrjahr. lehrjahre sind keine herrenjahre, heißt es ja so schön, also einfach arschbacken zusammenkneifen und nicht immer gleich jammern, denn sowohl die maschinen- und werkzeugpflege als auch das reinigen des arbeitsplatzes eines gesellen gehört in JEDEN metallverarbeitenden betrieb dazu. sieh das mal aus der sicht: je mehr arrangement du da zeigst, desto eher wirst du auch mal mit anderen aufgaben betraut. denn so zeigst du deinen ausbildern, dass du sorgfald an den tag legst.

Du magst zwar recht haben, aber sind ja och die anderen idio*en aus dem 2. und 3. Jahr die ständig am Computer sitzen und solitär, minesweeper und so weiter spielen

0

Wenn das Putzen zu den Tätigkeiten im Betrieb gehört, musst du da durch. In anderen Betrieben müssen die Azubis Dinge machen, die überhaupt nicht zu ihren Aufgaben gehören. Z.B. den Wagen des Chefs putzen oder Besorgungen für ihn tätigen. Ist zwar nicht legal, aber häufig Realität. Insofern ist es bei dir noch im Rahmen dessen was zumutbar ist.

Aber wir machen das ja jeden Tag... und dann sind noch die anderen idio*en aus dem 2. und 3. Jahr die ständig am Computer sitzen und solitär / minesweeper und so weiter spielen.................

0
@LikeALegend

Du bist im ersten Lehrjahr. Irgendwann gehörst du auch zu den Idioen im 2. und 3. Und hast dann andere Aufgaben. Und die Idioen im 2. und 3. Lehrjahr haben im ersten auch Maschinen geputzt.

1

Das auch so bei Deinem Vorgesetzten ansprechen ohne Namen zu nennen und das OK einholen so eine "Bitte" während Deiner Arbeit ablehnen zu dürfen

ja so ist das leider, wie heißt es so schön lehrjahre sind keine herrenjahre und da wird unser ausbildungssystem so gelobt, fakt ist, es sind nur billige arbeitskräfte denen nicht viel gezeigt wird, nach drei jahren können viele nicht viel, bei mir war es auch so, zimmerer...

Was möchtest Du wissen?