Ikea Pax mit 3 Schiebetüren?

2 Antworten

Gesehen habe ich es noch nie. Dürfte sich auch schwierig gestalten, da die Rahmenkonstruktion ja auf den Pax angepasst ist. Und wohin willst du die dritte Tür schieben? Denn die Schiebetüren gehen ja ineinander und da 2 Türen dafür bereits "verbraucht" sind, hast du eine dritte Tür, die im Grunde nur nach außen hin aufgehen könnte. Und genau das funktioniert nicht.

Aber du solltest mal im Baumarkt nachfragen nach einer Dreierlösung. Dann nimmst du nur die Korpi von PAX, aber ein externes Schienensystem. Wenn du eine durchgängige Tür hast (also nicht das Rahmensystem) könntest du die Türen ggf. auch dafür verwenden. Müsste vielleicht nur etwas abgesägt werden...

Oder du baust vor die Korpi quasi an der Decke eine Schiebemöglichkeit für Schiebetüren und verwendest dafür dann Resopalplatten als Türen, die man im Baumarkt kaufen und zuschneiden lassen kann.

Mit dem herkömmlichen Schienensystem von PAX wird es aber nicht funktionieren, da du dir dritte Tür nicht über die Tür des bereits vorhandenen 75er Elements schieben kannst, da der schon im Verbund mit dem anderen 75er eine Einheit darstellt..

Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler, aber es ist doch, zweiläufig. Eine Tür läuft „vorne“ eine „hinten“. Wenn ich jetzt eine Dritte dazu nehme, dann hab ich eben zum Beispiel zwei hinten (die beiden äußeren) und einen Vorne. So wie es halt sonst bei einem Dreitürer Schiebeschrank auch ist.

0
@Kessie1

Meinst Du was zu sehen ist im Schritt 37 und 38?
Ich glaube das muss ich mir nochmal im Original anschauen. Die Abschlussleisten muss man evtl. nicht zwingend montieren. Die obere Schiene könnte man vielleicht noch Plan aneinander montieren. Aber ich sehe gerade die untere ist ja viel zu kurz. Die endet schon mit der Innenseite des Korpus.

mmmpff echt dämlich. Wäre ein gangbarer Weg gewesen.
Weiß nicht ob man so einfach sonst (günstige) 75cm Schiebetüren findet.

0
@PaxPfeiffe

Wie gesagt: frage mal in einem gut sortierten Baumarkt nach Schiebetürenvorrichtungen. Meine Schwester hat mal so was gebaut, war gar nicht so teuer. Ist allerdings auch schon ein paar Jahre her ;-).

1

Ich denke, mit genug Bastelsinn wird man das schon hinbekommen, aber ist der Aufwand die 25 cm, die du gewinnst, wert?

Sind zwei Nischen, also zusammen 50cm.

Und sieht glaube einfach dämlich aus wenn es der Rest offen bleibt, bzw. hätte ich wieder den Aufwand die Lücken zu verkleiden.

Oder halt einen Massschrank...da bin ich aber deutlich mehr Kohle los.

Der Wert von 25cm (zwei mal) Kleiderschrank ist sicher subjektiv. Aber unter Umständen entscheidend. ;)

0
@PaxPfeiffe

Wenn du beide Hälften der zersägten Schiene brauchst, könnte die Länge nicht reichen.

Den Raum zwischen Schrank und Wand kannst du verblenden. Wenn die Blende aufklappbar ist, lassen sich dort Sachen wie Leiter und Bügelbrett unterbringen.

1

Was möchtest Du wissen?