Ist es gefährlich wenn man durch einen RNC oder Guillotine Choke bewusstlos wird?

5 Antworten

Natürlich sind Würgegriffe wie zB der "hadaka jime" aus dem Judo gefährlich - und können bei entsprechender Anwendung auch tödlich sein.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Würgegriffen, die man in der Umgangssprache als "Luftwürger" und "Blutwürger" bezeichnet.

Bei Luftröhrenwügegriffen wird die Sauerstoffversorgung des Gehirns unterbrochen, so dass die Person dadurch bewusstlos wird.

Bei Halsvenenwürgegriffen wird der Blutrückfluss vom Kopf zum Herzen unterbrochen, also der Kreislauf unterbrochen, was ebenfalls zum K.O. führt.

Beide Arten von Techniken sind gleichermaßen gefährlich und können tödlich verlaufen, wenn der Griff nicht rechtzeitig gelöst wird.

Die Todesursachen können dann beispielsweise Gehirnschäden durch den Sauerstoffmangel, oder Halsverletzungen, etwa am Kehlkopf sein.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit etwa 30 Jahren Training des Aikido

Nein gefährlich ist es eigentlich nicht, aber gesund erst recht nicht. Musst du dir halt so vorstellen, dass das Gehirn in dieser Zeit an aneim Sauerstoffmangel leidet und deshalb Gehirnzellen absterben. Also ungefähr fürs Gehirn das selbe Resultat als wenn man sich besaufen würde. :)

Ja, natürlich, dachten Sie Kampfsport ist vollkommen gefahrlos?

Es ist gefährlich!

Den link gibts nicht.

Was möchtest Du wissen?