Wie berechne ich den x-Wert einer Sinus-Funktion?

Die Nr.15  (2) - (Mathe, Aufgabe, Sinusfunktion)

2 Antworten

Dies ist einfach mithilfe der Umkehrfunktion zu lösen. Die Umkehrfunktion der Sinusfunktion ist die Arcussinusfunktion (bzw. der sin⁻¹). ^^

-0,5 = sin(1/3 x)           |sin⁻¹

sin⁻¹(-0,5) = 1/3 * x       |*3

x = sin⁻¹(-0,5)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi

-0,5 = sin(x/3) |arcsin() bzw. sin^-1()
arcsin(-0,5) = x/3 | *3
arcsin(-0,5) = x

https://de.wikipedia.org/wiki/Arkussinus_und_Arkuskosinus

Merk gerade, da fehlt ein *3 im letzten Schritt im linken Term :P
Aber schön, dass der Willibergi den gleichen Fehler gemacht hat :D

2
@Copyyy

Ach du meine Güte, ich bin gerade ziemlich verblüfft - wir haben beide gleichzeitig den gleichen Fehler gemacht.

Tatsächlich wollte ich deine Antwort genau aufgrund dieses Fehlers kommentieren, habe es aber dann vergessen.

Wäre wohl auch etwas peinlich gewesen. ^^

LG Willibergi

0

Bilden des Arkussinus ist leider keine Äquivalenzumformung - die Arrkussinus-Funktion ist die Umehrung nur eines Teils der Sinusfunktion.

Wenn x eine Lösung der Gleichung ist, sind auch (3 pi - x) und (x + 3 * 2 pi) Lösungen.

0
@PWolff

Hmm.. Macht Sinn, wenn man darüber nachdenkt. Habe das bisher eigentlich einfach so hingenommen. Bin jetzt in der 11. Klasse und mir wurde das nie so erklärt, danke dafür oO

0

Nullstellen einer Sinusfunktion?

Kann mir jemand hier sagen der evtl. Mathe LK hat wie die Nullstellen folgender Funktion sind f(x)=0.8*sin(1,5x-Pi)

...zur Frage

Hoch und Tiefpunkte stellen?

Wie stelle ich hoch und Tiefpunkte für z.B. f(x) = -3 sin (0,8π x) auf? Muss dringend das Prinzip dahinter verstehen. Danke im voraus.

...zur Frage

Trigonometische Gleichung - Sinusfunktion

Hallo Leute,

brauche Hilfe bei folgender Aufgabe Abi-Aufgabe:

Die Lufttemperatur in C in Speyer wird in Abhänigkeit von der Zeit t ( in Monaten nach Jahresbeginn) im Folgenden modellhaft beschrieben durch die Funktion f mit:

f(t)=10+9sin(1/6Pit - 7/12pi); t element Intervall: [0;12]

Aufgabe: bestimmen sie zeichnerisch und rechnerisch Beginn t Beginn und Ende t der Heizperiode.

Heizperiode: Ist die Zeitspanne mit einer Temperatur von höhstens 12 C

würde mich über jegliche lösungsansätze freuen!

nick

...zur Frage

Funktion einer Sinuskurve ohne sin(x)?

Gibt es die Möglichkeit eine Funktion in Form einer Sinus- bzw Cosinuskurve aufzustellen, ohne dabei in den Taschenrechner sin() oder cos() einzugeben, sodass ich theoretisch auch ohne Taschenrechner den Winkel berechnen kann?

...zur Frage

Die n-te Ableitung von der Sinusfunktion?

Die Ableitung von sin(x) ist cos(x) wenn ich es richtig hergeleitet habe? Habe aber nicht den Differentialquotient sondern einfach mit den Extrema und Wendepunkten gearbeitet.

Mir ist folgendes aufgefallen, die vierte Ableitung von sin(x) ist wieder der sin(x). Daraus folgt die achte Ableitung der Sinusfunktion ist wieder der Sinus selbst... usw.

Mathematisch ausgedrückt [Siehe Bild 1], oder?

Das wäre doch dann aber weiter eine Zahlenreihe die folgendermaßen aufgebaut ist:

0,4,8,12,16,...

Geht also bis ins unendliche, man kann doch aber dann nicht sagen die Unendlichste Ableitung der Sinusfunktion ist dieser selbst.

Da doch genau solch eine Zahlenreihe ins unendliche geht:

1,2,3,4,5,6,...

Also wie sagt man das?

...zur Frage

Extremstellen ( hoch und tiefpunkte) bei sinus und cos bestimmen?

Wenn ich z.B . Habe : sin (4 ( 0,5•x)) wie kann ich da die hoch und tiefpunkte bestimmen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?