Ideen für eine Feuerwehr-Übung?

4 Antworten

In welche Richtung soll es denn gehen... Für den normalen Dienstabend? Oder wird mal ein ganzer Samstag Ausbildung gemacht? oder eine unangekündigte Alarmübung? ... Für wen? den normalen Feuerwehrler habt ihr irgendwelche Spezialbereiche?

Die Atemschutzgeräteträger sollten auf jeden Fall neben den gesetzlichen Sachen auch Heiß-Ausbildung machen. in einem Brandübungscontainer. Es gibt verschidene Systeme, z.B. ein mobiler "Parcours" auf einem LKW Anhänger mit gasbefeuerung. Kann der Landkreis mieten und die Kreisausbilder organisieren das, wird meist von BF´lern betrieben...

eine handvoll male im Jahr sollte was mit anderen Hiorgs geübt werden. Oft weiß man gar nicht was die anderen genau machen obwohl man sich eigentlich kennt. Ruhig mal übungshalber "fremde" Aufgaben gegenseitig üben lassen... z.B. das THW Helfer einen schnellen Löschangriff aufbauen müssen... (Ziel: sich besser kennenlernen, was neues lernen,...

Vllt gibt es nen Abbruchunternehmen was noch kurz wartet ein Haus abzureißen, dann kann man sowas mit in eine Übung einbauen...

...

Brandangriff, Technische Hilfeleistung (von VU bis Türöffnung, Motorsäge, Trennschleifer, usw.), Tragbare Leitern, Atemschutz, Pumpen und Aggregate, Fahrzeugkunde, Knoten und Stiche, BMAs, Schaumübung, Offenes Gewässer, Funkübung, Erste Hilfe, usw. usw.

Es gibt sehr viele Themen, mit denen man üben kann ;-)

Ja das sind alles Sachen die man sowieso kann, zumindestens bei uns ist es so.. wir wollen ja nicht jedes Jahr die selben Übungen machen..

0

Ja das sind alles Sachen die man sowieso kann, zumindestens bei uns ist es so.. wir wollen ja nicht jedes Jahr die selben Übungen machen..

0

Habt ihr kein Handbuch, in dem drinnsteht, was ihr alles können müsst? Dann würde ich das vorschlagen, du nimmst aus dem Buch das, was ihr schon länger nicht mehr gemacht habt.

es soll ja was ausgefallenes sein nicht nur so 0 8 15 Sachen...

0

Was möchtest Du wissen?