Ich würde gerne ein Schülerpraktikum bei einem Verlag machen, nur bei welchem?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Skye14,

die meisten Verlage bieten keine Schülerpraktika an. Wenn man jedoch ein Interesse an dem Ausbildungsberuf zum Medienkaufmann Digital und Print signalisiert, dann hat man bei einigen Verlagen doch noch Chancen auf ein Schülerpraktikum.

Der Wort & Bild Verlag in Baierbrunn (im S – Bahnbereich von München) ist interessiert an engagierten, zukünftigen Auszubildenden. Deshalb könntest du dich dort für dein Schülerpraktikum bewerben unter:

bewerbung@wortundbildverlag.de

Wichtig ist:

  • Schreibe in den Betreff: "Initiativbewerbung für ein Schülerpraktikum".
  • Schicke deine letzten Schulzeugnisse als pdf-Datei in der Anlage mit.
  • Informiere dich über den Ausbildungsberuf Medienkaufmann Digital und Print und schreibe dann in deiner Mail, warum du diesen Beruf ergreifen möchtest. Das ist wichtig, damit du für ein Schülerpraktikum überhaupt für den Verlag in Frage kommst.
  • Bitte um ein Vorstellungsgespräch.
  • Deine Bewerbung muss frei von Rechtschreibfehlern und in gutem Deutsch geschrieben sein (lasse sie vorher von deinen Eltern oder von einem Lehrer durchlesen, damit du sie notfalls korrigieren kannst).
  • Dein Name mit vollständiger Adresse, Telefon(Handy)nummer und deine E-Mailadresse sollte in deiner Mail unten zu finden sein.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung. Falls du noch Fragen hast oder sonstige Hilfe brauchst, kannst du mir ein Freundschaftsangebot machen – dann können wir uns PN schreiben…

LG Emelina

Danke für den Stern :-)

0

Erkundige dich doch einfach bei den verschiedenen Verlagen. Einen Tipp hast du ja schon bekommen. Einfach mal bei den verschiedenen anrufen und nachfragen.

Frag dich mal beim Arbeitsamt nach.

Erst dachte ich, du wärst kein Muttersprachler/keine Muttersprachlerin. Da aber das "i" auf der Tastatur gleich neben dem "o" liegt, nehme ich an, dass es sich nur um einen Tippfehler handelt. So etwas passiert mir auch öfter.

"Frag doch mal beim Arbeitsamt nach."

Ich bezweifle allerdings, dass die Angestellten auf dem Arbeitsamt Zeit haben, sich um Schülerpraktika zu kümmern.

1

Was möchtest Du wissen?