Ich will mir die Pille verschreiben lassen, wie soll ich das anstellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du suchst dir einen Frauenarzt und machst einen Termin aus. Bei dem Termin brauchst du deine Krankenkassenkarte. Sofern du gesetzlich versichert bist werden deine Eltern davon auch nichts mitbekommen. Bei dem Termin wird der Frauenarzt dir erstmal ein paar Fragen zur Krankengeschichte von dir und deiner Familie stellen und dann noch ein paar eher allgemeine Frage (warum Pille?, schon Sex gehabt?). Mache Frauenärzte untersuchen auch schon direkt beim ersten Termin (was eigentlich gut so ist), andere untersuchen erst beim zweiten. Natürlich bleibt dann bei dem Termin auch noch Zeit, dass du fragen stellen kannst.
Du solltest dir trotzdem überlegen ob du nicht mit deinen Eltern über die Pille reden möchtest. Es ist auch ganz gut wenn ein Elternteil mitkommt und dir hilft die Fragen zur Krankengeschichte der Familie zu beantworten. Außerdem ist es vielleicht etwas angenehmer nicht jeden Tag verstecken zu müssen, dass man eine Pille nimmt oder auch mal mit der Mutter über Nebenwirkungen zu sprechen. Aber das hier nur als kleiner Denkanstoß, letztendlich entscheidest nur du selbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich bin etwa in deinem Alter. Du kannst auch ohne Eltern zu deinem Frauenarzt gehen. Aber ehrlich, hast du so viele Geheimnisse vor deiner Mutter? Und außerdem, die Pille ist auch nicht zu 100% sicher, es gibt auch viele andere Pillen und generell Verhütungsmethoden.

Rein aus Interesse: Machst du das, weil du einen Freund hast oder möchtest du die positiven Nebenwirkungen der Pille nutzen? :)

Am besten rufst du vorher bei deinem Frauenarzt vorher an, kannst aber natürlich auch so hingehen.

Was du mitbringen musst: deine Krankenkassenkarte und wenn du einen Menstruationskalender hast, ist das auch sehr praktisch

keine Sorge, wenn das dein erster Besuch ist, es ist ja nur ein Gespräch :)

KOpf hoch, du schaffst das schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nur deine Versichertenkarte. Gut wäre es auch, wenn du einen Menstruationskalender hast, damit der Arzt sehen kann wie regelmäßig dein Zyklus ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vereinbare einen Termin und frage nach, was Du mitbringen mußt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vernünftige Eltern geben das sowieso ihrer Tochter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?