Ich weiß nicht, was ich von ihr will. Was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da deinerseits zwar Gefühle bestehen, du jedoch keine Beziehung möchtest und du zudem über das Wissen verfügst, dass sie ebenfalls keine Beziehung möchte, solltest du auf Alternativen zurückgreifen:

diese bestehen jedoch darin, dass du erst einmal darüber nachdenken solltest, was wirklich gewollt ist. Nebenbei kannst du auch für mehr Stabilität in eurer Freundschaft sorgen, indem ihr euch (noch) besser kennenlernt. Arbeitet etwas an eurer Freundschaft. Somit fällt es dir eventuell etwas leichter, herauszufinden, in welcher Richtung ihr dann gehen wollt. 

Aber dir sollte bewusst sein, dass man nicht "mehr wollen" kann, wenn man aber keine Beziehung möchte :P

LG, Toxic38 

Da ihr beide keine wirkliche Beziehung eingehen möchtet und auch gegen so ein Zwischending wie F+ seid, solltet ihr euch vielleicht noch einmal einen Tick besser anfreunden, so dass etwas wie sehr gute, ausgeglichene Freundschaft entsteht. Wenn ihr euch schon zu einander hingezogen fühlt, wird es dann irgendwann passieren, dass ihr euch langsam näher kommt. Solange du das natürlich willst. Es könnte dann so eine Art einer Beziehung mit freundschaftlicher Basis entstehen.

Julia

Ich würde als gut gemeinten Tipp mit ihr über die Sache reden und klares in die Sache bringen da du sonst die ganze Zeit nur nachdenken würdest und das in dich rein fressen würdest hoffe ich konnte dir helfen :)

Reingefressen habe ich mich schon...

Und das Problem ist halt, dass ich sie nicht lange und auch nicht intensiv kenne. Ist auch eigentlich nicht meine Art, einer relativ fremden Person so schnell (1 Jahr) zu verfallen. Ich weiß nicht, wie ich ein solches Gespräch führen könnte...

0

Was möchtest Du wissen?