Ich vertrage das Wassertrinken nicht mehr. Woran kann das liegen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist wahrscheinlich reine Einbildung. Das liegt weder am Wasser noch an deinem Körper, sondern ist reine Kopfsache. Genau wie die Sache mit dem medium Mineralwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gamine
10.03.2014, 20:19

Das ist ja wohl die plumpeste Art, seine Gleichgültigkeit gegenüber Fragen anderer Leute zu demonstrieren. Was machst du eigentlich in einem Ratgeberforum?

Weder hast du das Wasser analysiert, noch den Körper der FS untersucht - Aber was sich im Kopf der Person abspielt, das weisst du genau. Arrogant und ignorant nenne ich das.

1

Also das mit dem Leitungswasser kann daran liegen, dass vielleicht neuerdings irgendetwas im Wasser ist, was es verschmutzt oder ähnliches. Nicht jedes Leitungswasser kann man ohne Probleme genießen... Bei der Kohlensäure könnte dein Magen/ deine Speiseröhre der Grund sein. Falls das schon über einen längeren Zeitraum so ist, solltest du dich mal bei einem Arzt vorstellen. Natürlich kann es wiederum reine Kopfsache sein, du trinkst das Wasser schon mit dem Gedanken "Jetzt wird mir schlecht." oder ähnlichem und dann wird dir wirklich schlecht... (Aber ich bin kein Arzt, ich hab das selbst erst mit stillem Wasser gehabt und war der Meinung nur Wasser mit Kohlensäure zu trinken, durch einen Eingriff durfte ich keine Kohlensäure (in großen Mengen) zu mir nehmen und ich stieg auf stilles Wasser um. Nach einer "Gewöhn- Phase" kann ich auch dieses ohne Probleme trinken. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine physiologische Erklärung für dein Phänomen. Wenn du dasselbe Wasser mit Kohlensäure verträgst und ohne nicht würde ich auf ein psychisches Problem tippen. Normalerweise ist eher das Gegenteil der Fall - wer einen stetig übersäuerten Magen oder eine Magenschleimhautentündung oder eine Gastritis hat, vertägt eher die Kohlensäure nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leitungswasser kann man testen lassen, vielleicht sind die Röhre alt im Haus, dann können Bakterien ins Leitungswasser gelangen.

Ansonsten, sollte man mit einem Arzt reden, ich selbst hatte auch so ein Problem, allerdings bei allen Flüssigkeiten, und ich hatte eine Magenschleimhautentzündung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nur bei Leitungswasser passiert, liegt es nahe, dass es auch an diesem liegt. Vielleicht haben sich irgendwelche Werte verändert, und es ist eben nicht mehr so, wie früher, als es dir noch nichts ausgemacht hat. ...sehe ich jedenfalls so. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser schwemmt den Körper aus und führt ihm eigentlich nichts zu, das er brauchen würde, ausser die Flüssigkeit an sich. Wasser zu trinken macht also nur dann Sinn, wenn man den Körper reinigen will - Entzug, Entschlackungskur oder sonstige Entgiftungskuren.

Dass dein Körper jetzt reagiert und früher nicht, weist darauf hin, dass er früher den Ausgleich geschafft hat, jetzt aber mit der Auspülung nicht mehr zurecht kommt. Ich würde deshalb raten, feine Tees in dem Wasser zu lösen, die dir schmecken und gut tun. Wenn du bei der Wahl der Tees sehr genau darauf achtest, was dir schmeckt - und nicht darauf, was dir irgendwer erzählt, was gut sei - dann bist du ziemlich sicher, dass dein Körper genau das bekommt, was er braucht.

Und so ganz nebenbei - wir wissen garnicht, was alles in dem Wasser drin ist. Vielleicht ist auch ein Schadstoff darin, den du spürst. Ein Grund mehr, das Wasser abzukochen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
11.03.2014, 01:15
Wasser zu trinken macht also nur dann Sinn, wenn man den Körper reinigen will - Entzug, Entschlackungskur oder sonstige Entgiftungskuren.

Meinst du das tatsächlich ernst? Woher nimmst du solche "Weisheiten"? Wasser ist lebensnotwendig für den Körper!

http://www.begriffe.de/gesundheit/wasser.html

Und übrigens: der Körper muss weder entgiftet noch entschlackt werden, das erledigt er selber durch den Prozess der Verdauung.

2

Leitungswasser allgemein sollte man nicht trinken. davon wird jedem schlecht und ist sogar sehr ungesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MadamePuffel
10.03.2014, 19:57

Mir wurde davon bis jetzt aber noch nie schlecht, deswegen frage ich ja.

0
Kommentar von railan
10.03.2014, 19:58

Was für ein Unsinn...

1
Kommentar von putzfee1
10.03.2014, 20:03
davon wird jedem schlecht und ist sogar sehr ungesund

So einen Blödsinn habe ich selten gehört! Leitungswasser ist das am strengsten kontrollierte Getränk, was es in Deutschland gibt. Mir ist davon noch nie schlecht geworden!

2

Was möchtest Du wissen?