Warum verstehe ich keine Engländer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gründe können verschieden sein: 

  • Vielleicht ist dein Lehrer kein Muttersprachler und du weißt daher kaum, wie sich Englisch "wirklich" anhört. 
  • Vielleicht redet dein Lehrer amerikanisches Englisch und du kennst die britischen Akzente kaum. 
  • Vielleicht redet dein Lehrer zu wenig Englisch im Unterricht, sodass du die Sprache nicht im Gehör hast. 
  • Vielleicht haben die Sprecher auf den CDs einen Akzent, der sich sehr stark von der Received Pronunciation (so eine Art "Standardakzent", den aber fast niemand spricht) unterscheidet. 
  • Vielleicht sind die Übungen so gestellt, dass es auf ganz kleine Feinheiten ankommt, die man verstehen muss. Diese Hörverstehenprüfungen sind oft absichtlich kompliziert gemacht – wenn es sich um Multiple Choice handelt, sehen die Antworten meist alle sehr ähnlich aus. Das kann verwirren. 

In allen Fällen ist es eine Sache der Gewohnheit. Du musst üben, üben und nochmals üben, dann wirst du automatisch besser. Guck dir doch ein paar britische Serien an, schau britisches Fernsehen oder kauf dir einige zusätzliche Materialien zum Englischunterricht. Dann wird das schon. :) 

Dann könnte es daran liegen, dass die Sprecher auf diesen CDs leichten oder stärkeren regionalen Akzent verwenden, der sich vom "NORMenglisch" deutlich unterscheidet.. Dies ist in Großbritannien eigentlich die REGEL.

Einzig möglicher Rat:

Viel üben, MIT solchem Material, das Du Dir notfalls KAUFEN musst.

Dass kenne ich, ich konnte listening auch kaum, war aber sonst gut in Englisch. Bei uns hatten damals aber viele mit listening probleme. Ich habe dafür wenigstens die Entschuldigung das ich nur auf einem Ohr höre. Du könntest dich aber verbessern, in dem du z.B. Filme/Serien auf Englisch schaust oder dich mit anderen auf Englsich unterhällst.

Ich mache jetzt Fachabitur und bin froh, das wir dort kein Listening haben.

Was möchtest Du wissen?