Ich stinke da unten so! Was tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Haut und besonders die Scheidenschleimhaut schützt sich normal mit einem körpereigenen Säureschutzmantel vor unerwünschten Keimen und lästigen Geruchsbakterien.

Wenn man aus irgendwelchen Gründen zuwenig hauteigene Säure-Bakterien hat, kann man diesen Schutz mit einfachen Hausmitteln wie Naturjoghurt (! ohne Zucker, ohne Konservierungsstoffe!) oder mit einer Mischung von Bio-Apfelessig und Wasser (1:10) wieder problemlos aufbauen.

Z. B. die Apfelessig-Wasser-Mischung auf die Haut und speziell in den Hautfalten einreiben. Wenn es trocken wird, geht der Säuregeruch weg und auch der muffelige Geruch ist verschwunden. Ev. muss man das anfangs mehrmals täglich anwenden, später nur nach den Baden oder Duschen den Säureschutz so wieder aufbauen.

Es gibt aber auch gute Produkte für den Aufbau der Scheidenflora in Apotheken und Drogerien. Mehr gute Infos zu diesem Thema:

http://www.gutefrage.net/tipp/hautschutz-1

lg mary

Ein Sternchen für dich! Danke :)

0

Brauchst nicht mal zur Ärztingeh einfach in die Apotheke und lass dir was geben was den Ph-wert und die MilchSäureFlora da unten neutral hält innerhalb von 3-4 tagen wirst du einen sofortigen Effekt spüren bzw merken

... MilchSäureFlora schützt durch Säureschutzmantel. = phWert zwischen 3,5 und 5,5, also sehr sauer und nicht "neutral". Oft wird jedoch "hautneutral" geschrieben und gemeint, dass mit diesen Mitteln der Säureschutz der Haut nicht gestört wird.

0

Auch wenn es nicht sehr gesundheitsfördernd ist, Slipeinlagen mit Frischeduft (extra dünn, atmungsaktiv).

Das verdrängt das Problem nur, bekämpft es aber NICHT!

3
@Goldjurist

Stimmt, doch als "erste Hilfe" bis zur "Ursachenforschung" vertretbar.

2

Das Problem habe ich auc öfters. Das ist bei manchen Frauen eben so. Ga kann man nix machen.

O.O ... Auf keinen Fall ist das "eben so". Den natürlichen Säureschutz und die körpereigenen Säurebakterien kann sich jede Frau gesund erhalten

... oder bei Bedarf mit einfachen Hausmitteln wie Apfelessig-Wasser-Mischung (1:10) und reinen Milchsäurebakterien in Naturjoghurt oder Mitteln aus der Apotheke wieder aufbauen.

http://www.vagisan.com/de/intimbereich/gesunde-scheide.html

0

Stinken ist relativ. Wie riecht es denn? Säuerlich, modrig, süßlich, muffig?

Muffig

0
@cutiecandysun

Ich habe keine Ahnung, wie du dich da unten pflegst. Fakt ist aber, dass sowohl zuviel als auch zu wenig Pflege zu einem Problem werden können. Reinigen sollte man die Sache nur äußerlich und keinesfalls innerlich. Schleimhäute werden nicht gewaschen. Lediglich mit klarem Wasser ausspülen. Ein muffiger Geruch, hm, schwer zu sagen. Hast du mal über Kamillesitzbäder nachgedacht?

0

Ne hatte ich nicht. Hilft es den? Also ich benutze immer die normalen 95 Cent Duschgele von balea

1

Was möchtest Du wissen?