Ich muss Laminat verlegen und einen Höhenunterschied von 16mm überbrücken. Das Laminat hat eine Stärke von 8mm. Wie kann ich die Resthöhe ausgleichen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es sich um einen in sich abgeschlossenen Raum handelt, wo das Laminat verlegt werden soll, so würde selbstnivellierende Ausgleichmasse meine erste Wahl sein. Allerdings je nach Größe des Raumes nicht ganz preiswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der zu verlegenden Fläche nur durch Abnehmen des Untergrundes,anpassen,schleifen.(Schwierig,laß die Finger davon,muß ein Fachmann ran.)An Kanten ,Ausnehmungen ,Türen: Entweder die Tür anpassen,bei 8 mm müßte diese abgesägt werden.Ansonsten ,Kantenschiene besorgen,bohren,dübeln,verschrauben.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
13.04.2016, 09:58

Bin im Irrtum.Ich habe höher und nicht tiefer angenommen.

1

Lass Dich im Baumarkt beraten. Je nachdem, aus welchem Material das Laminat ist, gibt es bestimmte Matten in entsprechender Stärke, die Du darunter legen kannst. Sonst musst Du an der Stelle das (teure) Laminat dreifach legen und das wäre ja Verschwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für sowas gibt's Schüttung für unters Laminat . Einfach unterm Laminat verteilen und in Waage abziehen - dann Laminat drauf .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
13.04.2016, 09:56

Eine Möglichkeit,ist aber schwieriger als es sich anhört.

0

Eine Dämmschicht unter dem Laminat kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal auf heimwerkerseiten nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?