Ich möchte mir selbst Spanisch lernen. Habt ihr Tipps?

7 Antworten

Ich würde zu Lehrbüchern mit CDs raten. Da kannst du immer wieder nachschlagen, wenn was unklar ist. 

Die gibt es auch in Büchereien. Dann schreib da das Wichtigste raus. Beim schreiben prägt es sich dir auch besser ein. 

Ich würde dir ein Buch raten,den in den Apps lernst du meistens nur was hallo bedeutet  oder wie man sich verabschiedet. Zwar gehört das dazu und ist auch super wichtig aber in den Büchern lernst du viel besser die Grammatik wie zum Beispiel ser und estar, was ziemlich wichtig ist. Falls dir ein Buch je doch zu teuer ist würde ich im Internet ein paar Übungen  machen und es mir aufschreiben. Ich könnte dir ein paar mehr tipps oder Internet Seiten  geben,  da ich seit über 1 Jahr  spanisch nehme.

Viel Glück amigo! ;)

Brylin

Würde mich auch interessieren...

Ich habe es mal mit Vokabeln versucht, aber dann fehlt die Grammatik zum anwenden. Aber wenn man erst Grammatik macht, fehlen die Vokabeln😅

Da ich noch zur Schule gehe, werde ich Spanisch im nächsten Schuljahr als neue Fremdsprache sowieso haben 😍, aber wenn du nicht mehr zur Schule gehst, kannst du vielleicht auch an einer VHS in Abendkursen spanisch lernen :)

- Du möchtest selbst Spanisch lernen. Ohne "mir".
- Du möchtest dir Spanisch beibringen. 

Sprache lernt man durch Hören und Sprechen, nicht oder weniger durch Lesen. Also erstmal Sprachkurs an der VHS oder anderswo. 
Wo willst du die Aussprache sonst lernen? Und wer korrigiert dich?

Was möchtest Du wissen?