Kann man italienisch und spanisch gleichzeitig lernen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

spanisch und italienisch sind sich sehr aehnlich (so sehr, dass du das eine ein bisschen verstehst, selbst wenn du nur das andre sprichst). das kann hilfreich sein, wenn du eine der sprachen sehr gut beherrscht, da dir das erlernen der andren deutlich vereinfacht wird. bist du aber bei beiden noch in einem anfaengerstadium, ist die verwechsluingsgefahr extrem gross.

Ich würds nicht machen. Ich hab nach Deutsch auch Latein, Englisch, Französich, Hindi und Spanisch gemacht, und selbst zwischen Hindi und Spanisch ist es z.T. schwer, die Sachen auseinanderzuhalten (alleine, weil ich gleichzeitig damit angefangen hab), obwohl sich die Sprachen ja nicht direkt ähneln. Mit Italienisch und Spanisch ist fürchterlich. Ich bin gerade in Madrid und ich verstehe auch all die Italiener hier, weil die Sprachen so ähnlich sind. Eines nach dem anderen, wirklich, sonst vermischt du es einmal und dann ist es wirklich schwer, diese Verbindung wieder zu trennen. Sonst kannst du später keine Sprache richtig, das lohnt sich nicht!

spanisch und italienisch sind genauso wie holländisch und deutsch: klingen ähnlich sind aber eingtlich ziemlich verschieden. Spanisch nützt dir in Italien nicht allzu viel...

Was möchtest Du wissen?