Ich komme mit meinem Pferd nicht klar aber kann ihn nicht verkaufen

8 Antworten

Hut ab, vor deinem Pferd !! Jedes andere hätte sich schon aufgegeben, oder wär total ausgerastet. Dadurch das alle möglichen Leute versuchen dieses Pferd zu KNACKEN, erreichst du nur das Gegenteil. Du solltest akzeptieren, dass dein Pferd mit diesen Methoden nicht zu fördern ist. Solche Charakterstarke Pferde sind bestimmt nicht einfach zu händeln, aber wenn sie die richtige Bezugsperson gefunden haben, gehen sie mit ihr durch dick und dünn. Dein Pferd ist noch jung , und gerade mal ein Jahr bei dir. Wenn du keine Zeit hast, damit er sich in Ruhe entwickeln und sich an dich gewöhnen kann, dann solltest du ihn wirklich an eine Person verkaufen, die etwas geringere Ansprüche an das Pferd stellt.

9

Das Wort knacken sollte keines falls brutal gemeint sein (bitte lies dir sonst meinen Kommentar bei sukuehs Beitrag durch)

0

Vl hat er körperlich irgendetwas? Vl tut ihm ja öfters was weh, weswegen er nicht mitmachen will? Check dass mal ab und ansonsten würde ich ihn weggeben. Irgendwohin wo er glücklich ist... denn um das geht es doch bei Tieren die man liebt. Man will dass sie glücklich sind :)

9

Er ist komplett durchgecheckt wir haben ihn röntgen lassen alles, Sattel passt.. Es sollten keine Probleme da sein Ich denke dass du recht hast aber es ist eifach so schwer

0

Ich möchte mein Pferd verkaufen.. Wie?!?

Ich möchte mein Pferd verkaufen und weiß nicht genau wie ich vorgehen soll.

Die erste Möglichkeit wäre sie dem Händler wo ich sie her habe zurück zu geben.
Geht das auch noch nach 1 1/2 Jahren?
Mir ist klar das der Wert gesunken ist und ich wahrscheinlich nur die Hälfte des Geldes wieder bekommen würde.
Doch nimmt er das Pferd zurück?
Oder wird er mir nur ein anderes zeigen?

Kann man sonst auch sein Pferd an andere Händler verkaufen? Welche?

Selbst zu verkaufen oder jemanden ansetzten das Pferd zu verkaufen wäre natürlich auch eine Möglichkeit...was aber auch viel Zeit und Geld beansprucht.

Das Pferd in Zahlung geben würde ich nur tun, wenn ich ein gutes finden würde?

Kennt wer einen Händler der Springpferde verkauft???

...zur Frage

Meine Stute ist kopfscheu.Was kann ich machen das sie sich trensen lässt?

hey, >Ich bin 13 und habe vor 2 Wochen noch eine Stute bekommen.Sie ist 7.Ich habe es gnicht geschafft sie zu trensen und ein anderes Mädchen aus meinem Stall (17) ,die sonst mit allen Pferden auf anhieb klarkommt und sich durchsetzten kann hat ne Stunde oder länger gebraucht um sie zutrensen in der Box is sie gestiegen und hat sich im Kreis gedreht wir hams auch auf der Koppel probiert hat auch nicht geklappt nach ner Stunde hats dann so langsam geklappt. Beim reiten war alles super sie ist zwar sehr sensibel aber auch tempramentvoll vom Sattel aus konnt ich sie problemlos am Genick berühren was in der Box nie geklappt hätte.Was kann ich machen das sie ´nicht mehr so Kopfscheu ist wir haben so wollt das mein Reitlehrer die Trense dann auch Übernacht draufgelassen bloß Sperriemen abgemacht un dann nach 4 Tagen wieder abgemacht und ein 1 Tag Pause gemacht. Was kann ich machen das sie sich leichter Trensen lässt.Putze und Satteln ist auch schwer tritt meistens mit dem Fuß nach hinten oder schlägt mit dem Schweif um sich ist aber zu machen putzen und Satteln.

Auch wenn sie tritt jemanden weh tun würde sie nie da bin ich mir zimlich sicher .Auf dem Rücken muss man nen zimlich guten Sitz haben

...zur Frage

Pferd hat panische Angst vor Kühen?

Hallo, meine Stute ist eig. sehr ruhig im Geläde und hat vor nichts Angst. Aber ein Problem haben wir: Kühe. Unser Hof liegt direkt neben 2 Bauernhöfen, die Begenung beim Ausreiten ist also manchmal unvermeitbar. Mir ist noch nichts passiert, sie tänzelt immer und will losrennen, zeigt ansätze zum Steigen etc. Wie gesagt ich konnte sie bisher immer halten. Aber meine Mutter ist heute wegen den Kühen runtergeflogen. Sie waren zu 2 unterwegs, das andere Pferd hat keine Angst vor Kühen. Das war unserer aber egal. Sie ist erst eben rumgetänzelt etc. und lies sich kaum halten aber es ging noch. Meine Mutter ritt dann hinter dem anderen Pferd her was brav vorran ging. Dann hat unsere sich aber nicht mehr halten lassen, ist vorne und hinten einmal hoch und dann losgeschossen. Das war auf dem Rückweg etwa 300 m vom Hof weg. Sie ist dann losgeschossen und in die Straße zum Hof eingebogen, dabei rutschte sie mit der Hinterhand weg und meine Mutter fiel auf den Asphalt. Sie hat nur Schürfwunden, hätte aber deutlich schlimmer ausgehen können. Meine Mutter reitet etwas schwächer als ich, ich weis allerdings natürlich nicht ob ich sie in dieser Situation hätte halten können. Auch im Offenstall wo sie steht randaliert sie immer, wenn die Kühe auf der Wiede sind und hat sich deshalb auch schon einige Schrammen geholt, der Offenstall ist ca. 50 m von der Kuhweide weg und durch eine Hecke zusätzlich abgeschiermt. Ich habe nun keine Ahung wie ich das in den Griff kriegen soll, spaziern an Kühen vorbei geht gar nicht. Und mit einem ruhigen Pferd an ihrer Seite ist es, wie man sieht, auch nicht besser. Da das wirklich sehr gefährlich werden kann, will ich ihr die Angst (wenn das überhaupt welche ist?) vor den Kühen nehemen, aber wie? Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Danke für Antworten.

...zur Frage

Bin ich wirklich so schlecht im reiten wie mein Reitlehrer sagt?

Hallo ich fange am besten mal an...

Also ich hatte vor drei Wochen bei meinem Reitlehrer Reitunterricht ich bin noch Anfänger und reite auf Schulpferde.... Und da ist so ein Schulpferd mit dem ich mich früher immer verstanden habe und es war auch total lieb doch es hat sich verändert..... Also ich ritt es in der Reitstunde es lief alles gut doch ihr müsst wissen ich kann noch nicht dieses Schulpferd frei gaoppieren da es im Galopp macht was es will.... Mein Reitlehrer sagte ich soll es Galoppieren... ich sagte nur mit Longe da ich ach die Woche davor versucht hatte frei zu galoppieren doch es hat gemacht was es wolte un ich fiel runter zum vierten mal.... Mein Reitlehrer ging die longe holen und als er zurück kam drehte sich das Pferd um und ritt in die Gruppe ich ging kurz nach vorne und sagte ......Name........nein dann schrie mich mein Reitlehrer an und sagte SETZ DICH BLOß RICHTIG IN DEN SATTEL UND DU HAST DOCH SCHISS WIE SOLL ICH DICH JETZT DA RAUS BEKOMMEN????? Ich schämte mich als ich an der Longe war fragte er:Für was reitest du eigentlich wenn du schiss hast und dabei habe ich nicht schiss auf dem Pferd ich will es nur noch icht frei galoppieren!!! Ich hielt mich erst am Sattelriemen fest und dann ritt ich nur mit Zügel.... Dann hustete unser Pferd und ich wollte es nicht stören und hielt mich am Sattelriemen fest aufeinmal schrie mich mein Reitlehrer an SIEHST DU DU HAST SCHON WIEDER SCHISS FÜR WAS REITEST DU WENN DU ES NICHT KANNST DU BIST SO EIN ANGSTHASE!!!!! Dann schrie er LASS DICH AM SATTELRIEMEN LOS ODER ICH MACH DIR DIE STEIGBÜGEL RAUS!!!! In diesem moment hatte ich angst vor meinem Reitlehrer ich meine doch ich bin Anfänger und da um reiten zu lernen oder? Als wir fertig waren wollte ich was sagen und dann sagte er ich rede nicht mit dir ich rede mit .....Name(Pferd).......Und die Reitschüler haben mich ausgelacht und über mich getuschelt :-( Ich bin das Pferd zwar schon früher an longe geritten aber dann hatte ich drei stürze und bin erst mal ein anderes geritten ein lahmer den ich geliebt habe auf dem hätte ich können frei galoppieren aber er hat auch nicht gemacht was er wollte!!! Jetzt ist er ja leider weg :-( Ja wie er weg war bin ich wieder den anderen geritten.... Ich bin jetzt bei einer Reitlehrerin und diese ist sehr Verständnissvoll und diese sagte ich solle mir Zeit lassen!!! Aber ist es okay dass ich ihn noch nicht frei Galoppieren kann? Mein Reitlehrer hat es ja gesagt ich könnte grundsätzlich nicht Reiten aber Schritt und Trab kann ich sehr gut..... Ist es also inordnung dass ich als Anfänger ihn noch nicht frei galoppieren kann?

Ich bitte um Hilfe!!!!!

...zur Frage

Was passiert, wenn das Pferd jemanden tritt?

...zur Frage

Wie sieht euer leben mit einem eigenen Pferd aus?

Hi :) Meine Familie ist grad am überlegen uns (meiner Schwester und mir) ein Pferd zu kaufen. Wir reiten seit 6 Jahren und haben in den Ferien immer im Stall geholfen. Ich wollte Fragen wir ihr mit eurem Pferd klarkommt, Seid ihr in der Schule schlechter geworden? Hat sich vieles verändert, wenn ja dann was und ins gute oder ins schlechte? Ich würd mich freuen wenn ihr mir eine Antwort hinterlässt. Danke schon mal :)

P.S Ich bin in der 8.Klasse eines Gimnasiums.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?