Ich kann nicht mehr mit anderen Menschen umgehen ... Wie änder ich das? :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du Arme, das kenne ich. Auf jeden Fall musst du ganz ganz oft unter Menschen gehen, sonst bekommst du eine soziale Phobie und das ist ein echtes Problem(ich habe mich zurückgezogen und sie bekommen). Ich will dir keine Angst machen, aber du solltest echt unter Menschen gehen, neue Kontakte knüpfen, Freunde aus der Klasse suchen und Spaß am Leben finden. Bachblüten sind auch nicht schlecht. Darüber solltest du dich mal informieren. Guten Mut!

Hey bin 15. Und habe das ähnliche durchgemacht wie du. Freunde zu verlieren ist nicht leicht. Jedoch ist es dass was man Leben nennt. Wenn du in 2 bzw 4 Jahren die Schule beendest, stehst du auch alleine da. Nunja, dass muss man akzeptieren !

Zu deinem Problem: Sei dir bewusst, dass Freunde kommen und gehen, klammere nicht, aus Angst sie zu verlieren, dass schreckt ab. Du bist auch in der Pubertät, und ohne Freunde ist es langweiliger als zu zweit oder mehr. Ich spreche aus Erfahrung! echt jezt ! Einfach Menschen offen ansprechen, ihre Interessen kennenlernen und verabreden. Zum Kino, Phantasialand, Party zu Hause, Schwimmbad etc. Wünsche dir Viel Glück ^^

Erstmal gut dass du die Rechtschreibung beachtest ... Macht es wesentlich angenemer zu lesen :-) Ich bin selber 16 ( Junge ) ...

Freunde kommen und gehen ... Dass es jetzt bei dir so viele aufeinmal sind ist wirklich viel Pech, aber es funkt einfach nichtmehr bei euch, ihr habt wahrscheinlich verschiedene Interessen bekommen und so, deswegen ist es wahrscheinlich so schwer zu Antworten ...

Versuch mal mit wirklich ganz neuen Leuten zu kommunizieren .... Ich könnte jetzt mein eigenes Buch darüber schreiben, aber ich denke das interessiert dich nicht außerdem muss ich jetzt Avatar schaun ...

Viel Glück, wirklich ... Ich weiß genau wie du dich fühlst !

Was möchtest Du wissen?