Ich kann mir einfach keinen Beruf vorstellen?

5 Antworten

Hey,

erstmal Kopf hoch :-D Ich bin in der 12., habe nur noch 1 1/2 Jahre Schule und weiß auch noch nicht, was ich machen will, obwohl ich in der Schule Bio LK gewählt habe ...

Übrigens war ich auch an einer Realschule und bin danach an ein Gymnasium gegangen, habs nicht bereut :)

Ich würde dir raten, dass du dir einfach Zeit nimmst und auf YouTube Videos über Einblicke in diese Berufe anschaust. Hat mir geholfen einige Berufe für mich auszuschließen, weil der Arbeitsalltag dann doch nicht immer dem entspricht, was man davon erwartet hat. 

Folge einfach in Zukunft deinem Herzen und verfolge aufmerksam, was dir Spaß und Freude bereitet und was nicht und versuche das irgendwie , z.B. bei einer Berufsberaterin, in ein Berufsbild umzuwandeln.

Hat bei mir jedenfalls so gut geklappt :-)

Alles Gute!



Einige Ideen hast du ja schon :-)

Mache Praktika, Freiwilliges Jahr o.ä. und schnuppere so in verschiedene Berufe hinein.

Aber es wird in Zukunft kaum noch jemand einen einzigen Beruf bis zur Rente ausüben. Es kommt immer häufiger zu Weiterbildung, Umschulung im selben Berufsfeld oder gar komplette Neuorientierung.

DEN Traumberuf gibt es für die meisten Menschen aber auch nicht. Nahezu überall gibt es irgendwelche ungeliebten Aufgaben oder Schattenseiten.

Warst du schon im Berufsinformationszentrum? Hast du einen Berufswahltest gemacht?

Ja habe ich beides schon 🤔

1
@nonameksaa

Hast du in dem einen oder anderen Bereich, der beim Test herauskam schon irgendwelche Erfahrungen gemacht?

Gejobbt, Praktika, Gespräch mit Menschen die in einem solchen oder ähnlichem Beruf arbeiten?

0

dann probier doch mal, wenn es deine zeit zulässt, als animateur auf kreuzfahrtschiffen- oder in urlausländern- oder

ein ganz heißer tipp:

werde röntgen- MTA! da ist deine zukunft schon mal gesichert.

denn da droht unmittelbar gravierender mangel.

ich weiß das sind sehr unterschiedliche tipps.

architekt?? erzieher?? bauzeichner??

Was möchtest Du wissen?