Ich habe vor meine Mutter beim Jugendamt zu bescheißen, soll ich es tun?

7 Antworten

klar kannst du zum Jugendamt gehen, warum auch nicht. Dann bekommt ihr eine Familienhelferin zur Verfügung gestellt. 

Hey Ich weiß es wird dir nicht leicht fallen zum Jungendamt zu gehen und sich Hilfe zu holen aber du must! DENN DAS WAS DEINE MITTER MACHT IST KINDESWOHLGEFÄRDUNG! Meine Mutter schlägt mich(w/12) auch oft erst heute hat sie mich gegen den Schrank geschubst die offene Schublade hat mich durchs T-shirt an der rechten Brust entlang Verletzt (die Wunde ist ungefähr 2-3 cm lang). Ich komme aber wahrscheinlich eh bald ins Heim wegen...lange Geschichte ich ging net zur Schule,Depressionen... Aufjedenfall habe ich angst was passieren wird aber ich bin auch bisschen froh. Klar fällt es mir schwer aber ich bin froh nicht mehr beleidigt,geschlagen und runter gemacht zu werden! Aber es ist kompliziert... Mich haben die Ereignisse der letzten Jahre auch sehr gepregt aber als ich es damals das Jugendamt meldete sagten die: Ich lüge weil ich nicht eingeschüchtert bin sondern offen... Es mag ja sein das Ich mir die Freude am Leben dadurch nicht nehmen gelassen hab (damals) aber das man mir net geglaubt hat und man nur sagte Ich will meine Mutter fertig machen machte mich echt wütend/traurig... damals hieß es dann das Ich meine Mutter schlug sie weisste Blaueflecken und so vor (ja den Flecken habe ich gemacht aber es wahr Notwehr als ich ihren Arm zwickte). Naja ok genung gelabber von mir...Geh auf jedenfall zum Jugendamt und hol dir Hilfe!

(Achja noch was falls du wissen willst (Tipps) wie man das ganze gut verarbeiten kann und falls es dich interessiert wie das jetzt kahm das ich bald vllt ins Heim komme...Dann kannst du mir ja gerne auf Instagram ( Name: _verosmile ) schreiben bin eigentlich immer erreichbar auf Insta)

LG Vero💎

geh auf jeden Fall zum Jugendamt!

In welchem Landkreis wohnst du?

Moin, so wie du deine (Leidens) Geschichte geschrieben hast, solltest du oder jemand anderes definitiv tätig werden.

Du hast recht, du hast eine solche Kindheit/Erziehung/Behandlung, ein solches Leben nicht verdient. 

Deine Mutter ist im Unrecht und misshandelt, nötigt, beleidigt, verletzt und entstellt dich! 

Du kannst, wenn nicht sogar MUSST etwas unternehmen wenn es kein anderer tut. Du willst doch nicht bist du 18 oder älter bist so weiterleben..

Das hat keiner verdient, es muss sich etwas ändern sonst wird deine Zukunft wie von dir geschrieben weiter gehen. 

Deine Möglichkeiten:

- Gehe Heute noch sobald das Jugendamt öffnet dahin und schildere deine Geschichte!

- Gehe jetzt noch zur Polizei und schildere denen deine Geschichte, unter diesen Umständen können sie dir helfen und werden dafür sorgen dass sich das Jugendamt um dich kümmert! 

- Wende dich an Jugendorganisationen (nicht empfohlen, können nicht so schnell handeln wie Jugendamt oder Polizei) 

Wenn sie dich akut bedroht oder verletzt, rufe die Polizei..! 

Eine Mutter hat und darf sich so nicht benehmen!

Ich kann verstehen dass sie dir leid tut, sie ist nach wie vor deine leibliche Mutter, doch musst du dir mal vor Augen führen was sie dir angetan hat und wahrscheinlich antun wird! 

Ehrlich gesagt würde ich so schnell wie möglich weg da, du hast etwas besseres verdient.

Ich wünsche dir alles gute für die Zukunft, dass du besser leben kannst und nicht Angst vor deinen Nächsten haben musst. 

Gehe auf jeden Fall so schnell wie möglich zum Jugendamt.

Was möchtest Du wissen?