Ich habe sehr schlimme Selbstmordgedanken?

Support

Hallo Einlol,


Deine Situation klingt für mich sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust! Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder zum Beispiel auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

 

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Auf der Webseite der Seelsorge kannst Du auch chatten, falls Du das lieber möchtest: http://www.telefonseelsorge.de/

 

Das Wichtigste ist jetzt: Überstürze nichts! Tu nichts, was  Dich in Gefahr bringt und was Du nicht rückgängig machen kannst!

 

An den Beiträgen anderer beobachten wir, dass es vielen Menschen sehr ähnlich wie Dir geht. Du bist nicht alleine; es gibt immer einen Weg in eine bessere Situation. Oft braucht man nur jemanden, der einem hilft, ihn zu finden. Rede deshalb schnell mit jemandem über Deine Gedanken und gib niemals auf!

 

Auf dieser Seite https://www.gutefrage.net/aktionen/suizid-hilfe-bei-selbstmordgedanken/ haben wir für Dich weitere wichtige Hotlines, Links und Tipps zusammengestellt.

 

Zögere im Notfall bitte auch nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Alles Gute und viele Grüße,

Ted vom gutefrage Support

14 Antworten

Wie alt bist du ? Du hast dein ganzes Leben noch vor dir ! Du wirst noch so viele tolle Menschen kennenlernen . Ja die Menschen sind wirklich Oberflächlich aber es gibt auch welche wie du die nicht aufs optische Achten und nach sollchen musst du ausschau halten. Wahre Freunde hatte ich auch nie Wirklich in der Schule war ich Oft alleine aber es kommen bessere Zeiten glaub mir . Meine beste Freundin habe ich durch die Arbeit kennengelernt , wir hatten die selben Interessen und ich kann mich mit ihr über dinge unterhalten die ich noch nie mit jemanden besprochen habe. Schule ist irgendwann Vorbei jeder geht seinen Weg du lernst neu Menschen kennen du verdienst dein eigenes Geld , du wirst selbstständiger gehst auf Reisen auf Partys wo du viel spaß haben wirst . Wirf das nicht weg ! Reis dich zusammen mach was aus dir und dann wirst du Leute kennenlernen auf die du dich verlassen kannst die dich Lieben und schätzen :)

Ich bin 19

1

Es kommt nicht darauf an, dass man noch viel Leben vor sich hat, sondern dass man das mit genug Wohlgefühlen ausfüllen kann. Ist man ein Mensch, der Wohlgefühle aus dem Zufriedenstellen anderer zieht, hat man es in einer Welt, deren BeTEILigte zunehmend auf Ellenbogen in immer ausgelatschteren Teufelskreisen herumkriechen und Aufrechtgehenden zu Stolperfallen werden, schwer, schwer, und immer schwerer.

3

Meiner Meinung nach hat jeder Mensch frueher oder spaeter einmal Selbstmordgedanken, egal aus welchen Grund. Worte (Ratschlaege) helfen da meistens nicht weiter. Am Besten einfach warten bis das Schicksal dir einen neue Perspektive aufzeigt oder du ein "Geschenk" wie z.B. Freundschaft erhaeltst. Manche Dinge wie Chancen, Freundschaft, Liebe etc. lassen sich nun mal nicht erzwingen.
Alles was einem in so einer Situation bleibt ist einfach Warten und Hoffen auf eine bessere Zukunft und dabei kleine ueberschaubare unwichtige Dinge tun, wie zum Beispiel eine Ameise beim krappeln auf einem Grashalm zu betrachten. ... etc.

Vielleicht ist im Moment die SItuation für dich aussichtslos, aber solche Situationen kann man immer ändern. Es hilft wenn du mit einem Sorgentelefon sprichst vllt einem Arzt... es gibt viele Menschen die dir helfen können und möchten.

Man hat nur dieses eine Leben und es hat einen Grund dass man Lebt. Und dieses Leben sollte man genießen. Auch wenn das Leben mal schlecht ist kommen immer wieder schöne Momente. Glaub an dich du schaffst das

Gib nicht auf! Ich habe auch mal so gefühlt wie du und obwohl ich immer noch mit meinen Depressionen zu tun habe, empfinde ich mein Leben mittlerweile als sehr lebenswert.
Genau wie du hatte ich kaum soziale Kontakte und war eher ein ausgestoßener. Ich hatte erst mit 18 meine erste Freundin und das war auch eher ein Desaster.

Aber alles kann sich plötzlich verändern, glaub mir!
Bei mir ging das dann mit einem Mal ganz schnell und heute bin ich sehr froh darüber, dass ich mir nicht das Leben genommen habe.
Denk auch an deine Familie! Glaubst du wirklich, dein Tod wäre allen egal?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich war schon mal in einer ähnlichen Situation und ich kann dir sagen das du definitiv auch gute Menschen kennenlernen und dich mit Ihnen anfreunden wirst! Doch momentan würde ich dir die Nummer für Kummer empfehlen! Da sind alle sehr liebenswürdig und hilfsbereit sie hören dir bei allem zu! Falls du nicht telefonieren möchtest kannst du auch per E-Mail mit Ihnen schreiben! Und am Samstag kannst du auch mit Jugendlichen reden!(alles natürlich kostenlos)

Aber bitte vergiss nicht du bist wichtig! Sehr wichtig! Auch vorallem weil du nicht oberflächlich bist, dass ist eine hervorragende Eigenschaft! Wir brauchen Menschen wie dich!

Liebe Grüße!

Dass alle Menschen sich wichtig sind, ist bekannt. Und DAS PROBLEM. Nicht oberflächlich sein mag eine hervorragende Eigenschaft sein. Doch was hast Du davon, wenn Du hervorragst, wenn die Welt von geistigen Tieffliegern beherrscht wird, die alle köpfen, die hervor ragen?

3

Was möchtest Du wissen?