ich habe meine freundin enttäuscht. was ist nun zu tun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich glaub es geht nicht um das Studium, sondern das du sie die ganze Zeit belogen hast..Das ist nunmal ein Vertrauensbruch..Lass ihr erstmal etwas Zeit zum Luft holen und bitte sie um ein Gespräch, mehr fällt mir grad nicht ein.

Ja ich habe sie belogen und auch enttäuscht von mir selber. Ich könnte den ganzen Tag nur gegen meinen Kopf hauen. Der Arzt hat mir auch eine Psychotherapie empfohlen. Nachdem ich nun mehrere Tage fast nur Telefoniert habe, ist das früheste in einem halben Jahr, deswegen versuche ich mich selbst zu sortieren und viel mit anderen zu Sprechen. Es ist schon erschreckend wievielen es schlecht geht. Ich kann nicht essen und schlaf ist auch so gut wie gar nicht drin. Ich habe mir gewünscht das Sie mir nun hilft. Sie hat mir gesagt das Sie mich noch liebt, aber das ich mein Leben erstmal in den Griff bekommen muss. Ich glaube das ich es gesagt habe, um nicht als versager da stehen und unsere Träume kaputt zu machen. Es tut mir so unendlich Leid.

Okay schön ist es natürlich nicht angelogen zu werden. Aber ich würde keine 6 Jahre hinschmeißen nur wegen sowas!! Entweder ist da noch ein anderer Grund oder sie liebt dich nicht mehr richtig, denn es kann ihr bei so einem Grund doch nicht leicht fallen auszuziehen. Man gewöhnt sich nach so einer Zeit so stark an den Partner, dass es einem sehr sehr schwer fällt einfach auszuziehen und plötzlich alleine zu sein.

genau meine worte :)

0

Sechs Jahre sind eine sehr lange Zeit. Ich denke auch, dass deine Freundin sehr enttäuscht und wahrscheinlich etwas verletzt ist, weil du es ihr nicht gleich anvertraut hast und sie sich deswegen etwas zurück zieht. Eine Freundin möchte und sollte auch in schlechten Zeiten für den Partner da sein und umgekehrt. Wahrscheinlich versteht sie nicht, warum du es ihr nicht gleich gesagt hast.

Aber ich denke das wird wieder. Gib ihr etwas Zeit und signalisiere ihr, wie wichtig sie für dich ist und dass du sie brauchst. Studium (=Zukunft) ist ja ein sehr wichtiges Thema und ich denke sie wird dich - vor allem nach sechs Jahren - nicht im Stich lassen und dir zur Seite stehen.

ich wundere mich halt, warum du bei so viel liebe es nicht fertig gebracht hast, ihr die wahrheit zu sagen, ist es vielleicht so, das du dich ihrer liebe nicht sicher warst? bei gegenseitiger liebe und vertrauen,kann man immer die wahrheit sagen, weil man weiss, das der partner es versteht und man darüber reden kann. es bringt dich auch nicht weiter, jetzt depresiv zu werden obwohl ich es verstehen kann. kämpfe um sie wenn dir etwas daran liegt, aber höre auf dich zu benehmen, als hättest du schon alles verloren. wer kämpft, kann verlieren, aber wer nicht kämpft, hat schon verloren. Sonyl

ge ist gut aber das was du in ihr erzählst solltest du ihr so sagen du liebst sie dann kämpfe um sie zeig ihr das du weist was für einen fehler du getan hast und ihn bereust rede mit ihr ich kann dir nur sagen du bereust es wenn dus nicht tust viel glück Horajus

Okay anlügen in einer Beziehung ist wirklich nicht schön. Lass ihr Zeit. In dieser Zeit solltest Du schauen, dass Du etwas findest, was Du zukünftig machen möchtest (anderes Studium, Ausbildung oder Sonstiges). Vielleicht magst Du ihr einen ehrlichen Brief schreiben indem Du ihr mal in Ruhe erklärst warum Du gelogen hast usw.

man kann die vorgeschichte aus zwei blickpunkten sehen: 1. warum hast du nie die wahrheit gesagt? mangelndes vertrauen, oder ansgt als versarger zu gelten? wenn das zwei hinhaut, ist die denkweise eine schlechte grundlage für die zukunft. 2. warum reagiert sie deshalb so? weil sie enttäuscht ist und wert auf die wahrheit legt? (nachvollziebar) oder weil sie auf prestige status aus ist?(oberflächlich). ich nehme mal an, sie ist einfach enttäuscht, weil du ihr einen vorgespielt hast. ein grund so zu reagieren ist das für mich aber nicht. enttäuschung nachvollziehbar, aber die reagtion ist echt heftig. gibt ihr zeit. ich kann sie verstehen. aber wenn sie dich so liebt, dann würd sie deine situation verstehen und wieder kommen und sich mal abregen. wenn nicht, weisst du, dass sie wohl sehr oberflächig ist.

Du hast sie seit Jahren belogen, dass muss sie erst mal verdauen. Du kannst nur versuchen, ihr das nochmal zu erklären und um Verständnis bitten. Versuche bitte nicht nur Antidepressiva zu schlucken, sondern bemühe Dich um eine Gesprächstherapie, es ist schon alarmierend, sowas so lange zu verschweigen.

Ausserdem ist es keine Schande, ein Studium abzubrechen, auch nach so langer zEIT: dU HATTEST BESTIMMT IMMER DEN dRUCK; ES UNBEDINGT SCHAFFEN ZU WOLLENßß1 eS IST OKAY; NUTZE DIE cHANCE NEU ANZUFANGEN:

0

Gib ihr Zeit. Ich glaube nicht, dass sie dich verlassen hat, weil du die Prüfungen versemmelt hast, sondern weil du sie so oft und andauernd belogen hast. Entschuldige dich bei Ihr, immer und immer wieder. Dann wird sie dir verzeihn!

Sage es ihr....dann musst Du es auch beweisen(dass Du sie liebst).Du musst Dein Leben in den Griff bekommen.Wenn das mit dem Studium nicht hinhaut,geh halt arbeiten,mach eine Lehre.Und wenn von ihrer Seite noch Gefühle da sind,wird sie Dich ev.vermissen,und nur dann hast Du eine Chance.....

Hallo zusammen! Ich bin nun seit fünf Jahren mit meinem Freund zusammen und er hat bald den 27sten Geburtstag.


das war dein posting vor einigen Tagen... kopfkratz...... bist du nun w oder m? hast du einen Freund oder eine Freundin?....

??? Sie hat dich verlassen, weil du dein Studium versemmelt hast? Riecht ja stark danach, dass jahrelang darauf gewartet hat, sich irgendwann auf deine Lorbeeren auszuruhen....

Vergiss sie und mache eine Ausbildung - viele Betriebe nehmen gerne Studenten.

Ich versteh nicht ganz warum du sie anlügst, wolltest du gut dastehen vor ihr oder wie?

Es gibt nicht Schlimmeres für eine Frau, als wenn sie von ihrem Liebsten angelogen wird.

sie is auszgezogen weil du die prüfung versemmelt hast? was is das für a freundin?

Was möchtest Du wissen?