Entschuldigung(sgeschenk) - Freundin

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In erster Linie wäre es wohl am wichtigsten ihr offen und ehrlich zu sagen, warum Du das getan hast und dass es Dir sehr leid tut und Du erst hinterher festgestellt hast, wie doof das von Dir war. Und dass Du Besserung gelobst. ;-) Mit nem Geschenk allein ist das sicher nicht so einfach wieder gut zu machen. Du könntest sie auch fragen, was sie sich wünschen würde, wenn sie einen Wunsch frei hätte. Vielleicht ist ihr ein Abend quatschen mit ner guten Flasche Wein viel lieber als Kino (da kann man sich ja eh nicht unterhalten). Du könntest ihr ja auch vorschlagen, dass sie sich auch was "fieses" ausdenken darf. Also, dass Du z.B. als "Strafe" ihre Fenster putzt, die Wäsche bügelst oder sonst irgendsowas. Das kann dann ja schon wieder lustig werden. ;-)

Da gibts nur eins: Versetz deine Kumpels für sie. Und zwar dann, wenn es richtig weh tut. Zum Beispiel beim nächsten Junggesellenabschied mit Stripperin oder beim Entscheidungsspiel der Lieblingsmannschaft. Schreib ihr einen Gutschein darüber, den sie einlösen kann, wann immer es ihr passt. Vielleicht wird sie niemals Gebrauch davon machen. Aber wenn sie es tut, musst du mitspielen.

Ansonsten tuts sicher auch ein edles Diner mit anschleißendem Kinofilm ihrer Wahl (oder Theaterstück, Ballett, Oper? ;-), gefolgt von stundenlanger Ganzkörpermassage ohne jegliche eigenen Interessen.

wow das geht ja verdammt schnell!!

danke schonmal für die vorschläge..

bisschen außergewöhnlicher als kino darf es schon sein.. war nämlich wirklich verdammt dumm vonmir die aktion.. würde auch bisschen mehr ausgeben quasi bis 50,- bin azubi ist für mich schon recht viel ;)

vielleicht hat ja jemand noch was richtig kreatives

Unterwäsche und mit schönem Strumpfhalter und echten Nylons.-

0

Was möchtest Du wissen?