Ich habe ihn abserviert, will ihn aber wieder zurück. Was nun?

5 Antworten

Auch Männer lassen sich nicht ewig "verarschen". Kann gut sein, dass er das Interesse an dir verloren hat, nachdem du ihn zwei mal abserviert hast. Kann aber genau so gut auch nicht sein. Je nachdem, wie er so drauf ist. Wobei ich allerdings doch ein wenig bezweifle, dass er sich nach der Zeit nicht anderweitig umgeguckt hat, besonders weil du ne Zeit lang nen Freund hattest. Das schreckt natürlich nochmal ein wenig zusätzlich ab.

Ein Versuch ist es wert, allerdings würde ich mir nicht die größten Hoffnungen machen. Bleib natürlich und so wie sonst. Zeige ihm, dass noch dein Interesse besteht. Rede viel mit ihm, sei in seiner Nähe. Vielleicht wird ja doch nochmal was draus.

MfG Kevidiffel

Hey, also ich würde an deiner Stelle so tun als sei das nie passiert (also Versuch es nicht zu zeigen). Wenn er dich darauf ansprechen sollte erklär ihm wie du dich fühltest aber auf einer Sanften Art und weise. Versuch nette und süße Züge ihm gegenüber zu zeigen und vllt. wird es was?

Ich wünsche dir viel Glück und hab keine Angst.

Gruß 

Bivi97 

Lass das Gelaber sein, und geh gleich auf die Körperliche Ebene.
Mach ihm ein paar hübsche Augenaufschläge, suche seine Nähe,
stelle deine Reize "zufällig" aber dezent zur Schau, wenn er dich beobachtet,
und wenn er anfängt dir zuzulächeln, hast du ihn bereits in der Tasche.

Dann brauchst du dich nurnoch an ihn kuscheln, dich "unabsichtlich" ein bisschen in Schrittgegend an ihm reiben, und alles andere kannst du im Biologiebuch nachlesen.

Reden könnt ihr noch wenn du dir seiner Zuneigung sicher bist,
ihn jetzt nachdem du ihn bereits zweimal hast abblitzen lassen mit Worten zu überschütten, ist der falsche Weg.
Hauch ihm höchstens mal ins Ohr dass du früher zu blöd warst,
und es dir nun gaaanz anders überlegt hast.

Es wäre vielleicht gut wenn du ihn ein bisschen in eine "stille Ecke" bugsieren köntest, bevor du ganz aufdrehst.

Wird die Trockenheit von Jahr zu Jahr immer größer werden und das nur weil Menschen nicht zu den Glauben an Gott zurückkehren wollen?

Wird er mit Hunger und Durst die Atheisten zur Umkehr bewegen können oder werden sie den Weg in die Hölle vorziehen?

...zur Frage

Fändet ihr es schlimm mit einem 1-Jahr jüngeren Freund zsm zusein??

An die Mädchen, wäre es schlimm für euch mit jemanden zsm zu sein, der 1 Jahr jünger ist?

LG

...zur Frage

Warum feiern wir am Anfang jedes neuen Jahrs?

Ein Jahr ist einfach eine bestimmte Zeitspanne, die sich wiederhlt. Ein Jahr ist ein Jahr und es braucht nicht gefeiert zu werden.

...zur Frage

Ich bin seit einem Jahr verliebt keine Reaktion?

Hi Leute ich M15 bin seit circa 1 jahr verliebt. Ich habe es ihr auch schon gesagt und wir sind auch gute Freunde, aber es ist einfach nur bescheuert omit ihr in eine Klasse zu gehen neben ihr zu sitzen und im Bus mit ihr zu fahren und sie ist einfach nur ne Freundin. Die Krönung kommt noch nach den Sommerferien macht sie ein Austausch nach Kanada, ein halbes jahr. Ich weiß nicht was ich tun soll

...zur Frage

Liebesproblem? Männergefühle?

Letztes Jahr hab ich jemanden kennengelernt, wir haben uns paar Monate getroffen und uns sehr gut verstanden. Kurz vor meinem 1 jährigen Auslandsjahr hat er mir gestanden, das er auf mich stehen würde. Wir haben noch ein paar mal miteinander geschrieben und dann ist der Kontakt abgebrochen. In der Zeit hatte sowohl ich als auch er eine Beziehung. Jetzt bin ich wieder zurück und wir haben uns zufällig paarmal getroffen und ich hab entdeckt das ich Gefühle für ihn habe.. was ich ihn gestanden habe

Jetzt ist er sauer auf mich, weil er nicht verstanden hat wieso wir es nicht letztes Jahr versucht haben und denkt ich würde ihn nur ausnutzen.. und das er nichts mehr mit mir zu tun haben will ..

ich weis nicht was ich jetzt machen soll .. und soll ich ihm schreiben ?

wieso gibt er nicht zu das er verletzt ist ...?

...zur Frage

Verliebt in einen Arbeitkollegen?

Ich habe vor etwa einem Jahr eine Ausbildung zur Landwirtin angefangen. Ich habe in der Zeit viel mit einem Kollegen zusammengearbeitet. E ist etwa 9 Jahre älter als ich, Single und wir haben viele Gemeinsamkeiten. Er ist eher von der ruhigeren Sorte und es fällt mir relativ schwer ein vernünftige Gespräch mit ihm zu führen (ständig nervös, verunsichert, Angt was dummes zu sagen usw).
Das ganze geht schon seit einem halben Jahr. Ich versuch mich mit anderen Männern von ihm abzulenken aber es geht einfach nicht. Sollte ich ihm meine Gefühle gestehen und eine Abfuhr riskieren oder es einfach lassen und so weitermachen wie bisher?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?