Soll ich ihm schreiben oder mach ich mich zum Affen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Moni,

auch wenn es dich seit Monaten belastest, kannst du im Prinzip echt froh sein, an so einen anständigen Typen geraten zu sein. Wie viele hätten dir wochenlang etwas vorgespielt und wenn sie dann genug haben, servieren sie dich ab.

Jeder Mensch hat letztlich andere Erwartungen an die Liebe. Er wird seine Emotionen gut genug kennen um sagen zu können, was er von euch hält. Viele Dinge kann man auch gar nicht richtig beschreiben...man spürt, dass da etwas zwischen euch steht und dann ist es besser, das frühzeitig zu sagen.

Trotz allem: du solltest schauen, dass du die Sache irgendwie abschließen kannst. Du merkst ja, dass es dich vier Monate lang beschäftigt hat und das wird es wohl auch weiterhin. Also ist mein Rat: ran an die Tasten. Frag einfach mal, wie es ihm geht und so. Sei nicht zu aufdringlich und wirf ihm vor allem nichts vor. Frag einfach mal lieb nach.

Stell dir vor - vielleicht denkt er auch oft an dich und fände es blöd, dir nach seiner Aktion zu schreiben. Da wäre es doch blöd, wenn du jetzt nicht schreibst.

Und was soll schon passieren? Im schlimmsten Fall schreibt er: "du kennst meine Meinung und dabei bleibe ich. Bitte lass mich in Ruhe". Das ist auch ein Abschluss der Dinge, findest du nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf das Gefühl an, das er vermisst. Manche Gefühle hat man am Anfang und sie flachen dann ab. Andere Gefühle entstehen erst mit der Zeit.

Worauf es hier ankommt ist, dass er der Meinung ist, dass das nicht klappt, weil ihm etwas fehlt. Das solltest du akzeptieren. Du kannst Gefühle verstärken, aber nicht hervorrufen.

Bedenke, dass der Grund auch ein ganz anderer sein kann, er nur höflich sein wollte. Vielleicht hegt er Gefühle für eine andere und du warst nur Ablenkung? Wer weiß. Du solltest dich da nicht verrückt machen. 
Liebe ist nichts, wovon man andere überzeugen kann und wenn man es könnte, es nicht sollte ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du schreibst, fängt es doch erst richtig bei Euch an. Verbiege nicht das was du jetzt nicht verstehst. Wenn du eine Veränderung wünscht, dann bist du es der sie einleitet. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ihm fehlt ein Gefühl"
ist einfach nur eine richtig schlechte Ausrede für "Du bist nicht gut genug für mich" in jedlicher Form sei es aussehen, karriere oä.

Hättest du das entsprechend etwas mehr das er an dir sucht aber nicht findet, dann wäre alles in Ordnung, du bist aber so wie du bist perfekt - also warte lieber auf jemanden der dies ähnlich sieht und sich nicht andere dinge an dir dazu wünscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das was Du erlebt hast klingt nicht gut, lass Ihn den nächsten Schritt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"...schrieb er mir am Tag nach der Party, dass wir es lieber sein lassen," das ist für mich eine klare Absage. 

Der angegebene Grund "kein Gefühl" ist wohl nicht die Motivation des Abbruchs, ist 1fach eine diplomatische Begründung. Seine Gründe kenne ich nicht.

Wenn es nicht gerade dein Traumprinz ist, würde ich nicht nachhaken. Das ist eine Art Unterwerfung, okay 1 etwas hartes Wort, aber für eine....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?