Es wird lebenslang Spuren hinterlassen, d.h. nicht, dass er lebenslang diese Krankheitszeichen erleben muss (es gibt resiliente Menschen....). Sicherlich braucht er professionelle therapeutische Hilfe

...zur Antwort

Na ja, ich sage mal du hast ne Chance von 1:999 gegen einen IM zu gewinnen. Aber nur wenn du mit Weiss 1.e2-e4 spielst und er mit 1. c7-c5 antwortet, dann spielst du das Morra-Gambit, DIE Eröffnung, in der Schwarz viele Möglichkeiten hat in die Irre zu laufen.

...zur Antwort

ich habe frei, das benutzt man im Zusammenhang mit Beruf, Schule oder ähnliches. Z.B. ich habe diesmal das ganze Wochenende frei.

Freizeit, darunter verstehe ich die Zeit, über die ich selber verfügen kann. Dazu gehrört das "ich habe frei" von oben. Dazu gehört aber auch die Zeit nach Feierabend, oder die Zeit am frühen Morgen, bevor die Berufsarbeit beginnt usw.

...zur Antwort

ich versteh das so: die "Östereicher" = die Habsburger, die hatten Herrschaftsrechte über die Gebiete um den Vierwaldstättersee, ich nehme an Justiz-mässig, Steuermässig usw. Der Vogt, ihr Verwalter, übertrieb es mit der Autorität, vergriff sich anscheinend auch gegen die Frau oder Tochter eines mächtigen "Einheimischen". Das schürte die Unabhängigkeitsgedanken, den Drang nach Selbstbestimmung, den Willen, freien Handel betreiben zu können. Der beschwerliche, aber doch mögliche Weg über den Gotthard nach Italien, fing damals an, wichtig zu werden, eine willkommene Einnahmequelle...

...zur Antwort

Falls es nach 12 Runden unentschieden steht, entscheidet ein Tie-Break über den WM-Sieg.

Zum Tie-Break gehören 4 Schnellschachpartien und bis zu 4 Blitzpartien. Sollte auch dann noch keine Entscheidung gefallen sein, folgt eine Armageddon-Partie. In diesem Format muss der Spieler mit den weissen Steinen gewinnen, erhält aber eine längere Bedenkzeit (zB 5 Minuten) als der Spieler mit den schwarzen Steinen (dann: 4 Minuten), dem ein Remis für den Wettkampfsieg reicht

Ob es sinnvoll ist den WM-Titel mit Schnellschach oder sogar mit Blitzschach zur Entscheidug zu bringen, da gehen die Meinungen auseinander.

...zur Antwort

https://www.drgay.ch/de/

man muss nicht schwul sein, aber die Site gibt beste Informationen bezüglich HIV und Aids

...zur Antwort

wie leicht sich das sagt:

sich selber finden!

wie man erschrickt,

wenn es wirklich geschieht!

(Elias Canetti)

...zur Antwort

Vishy, die Abkürzung von Viswanathan (siehe Schach-Ex-Weltmeister Anand)

https://de.wikipedia.org/wiki/Viswanathan_Anand

...zur Antwort

Suggestive Frage.

...zur Antwort

Kann dir leider nicht helfen.

Möchte einfach schmunzelnd 2 Höhepunkte des Videos aufzeigen (für Leser, die hier zufällig auf deine Frage stossen):

3 Min 20 Sek, Kasparov denkt nach und der "Kleine" besitzt die Frechheit aufzustehen, dem Schachgiganten den Rücken zu zeigen und an anderen Brettern zu kiebitzen.

3 Min 39 Sek, Ein Ex-Weltmeister (Karpov) schaut aufs Brett, an dem ein anderer Ex-Weltmeister, sein alter Rivale (Kasparov), ums Remis kämpft gegen den Knaben, einen zukünftigen (und aktuellen) Weltmeister

...zur Antwort

Lies zuerst mal wikipedia Schutzalter: 16 Jahre und 18 Jahre, nur so als Basis

2.)

Ein solch riesiger Unterschied. Das ist eine riesige Ausnahme. Klar.

Bei "schönem Sonnenschein-Wetter" ist alles okay. Aber bedenke, bei "aufziehenden Wolken" und sicher bei "stürmischem (Krisen-)Wetter" bricht der riesige Altersunterschied auf: ihr werdet einander nicht mehr verstehen und ich sage voraus, der 20Jahre ältere Herr wird seine Lebenserfahrung negativ gegen dich ausspielen. Also Achtung Achtung!

...zur Antwort

nicht verbiegen lassen.....aber auch nicht auf Krawall machen. Gefragt ist die goldene Mitte: selbstbewusst und mit Anstand vermitteln, dass ihr hier das so macht wie ihr wollt....und gleichzeitig vielleicht den einen oder anderen Tipp übernehmen ("Das mit dem ......., das du uns vorschlägst, das könnten wir mal versuchen")

...zur Antwort