Ich habe heute in meiner zweiten Fahrstunde 2 mal den Motor abgewürgt .-.?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Abwürgen passiert mir heute noch, dann fehlt einfach etwas Gas; oder wie bei dir Bremse vor Kupplung. Nicht aufregen; das klappt schon. 

Beim Vorgänger konnte ich locker im 2 Gang anfahren, der Jetzige mag das gar nicht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, mir ging es nicht so, aber das lag daran dass ich gelernt hab Auto zu fahren als ich 7 Jahre alt war und den Umgang mit den Pedalen daher schon genügend beherrschte als ich zur Fahrschule ging.

Aber bei der zweiten Fahrstunde noch des Öfteren Abwürgen ist wohl völlig normal, das geht wohl den Meisten so.

Was mich nur etwas irretiert ist dass der Motor mit lautem Gas ausgegangen ist, darunter kann ich mir nicht vorstellen was Du meinst. Ich hab aber so ein bisschen die Befürchtung dass Du mittels einem Bescheisserauto um eine anständige Ausbildung (bei der Du wirklich lernen würdest wie man anfährt) betrogen werden sollst. Schau mal geziehlt ob der Wagen selbsttätig leicht Gas gibt wenn Du zum Anfahren die Kupplung kommen lässt, wenn Ja solltest Du den Fahrlehrer darauf ansprechen und darauf bestehen dass dies nur anfangs, wenn Du noch gar kein Gefühl zum Anfahren hast, sein darf aber der Dir später gefälligst wirklich Anfahren beibringen soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der zweiten Fahrstunde ist mir das Auto auch noch ausgegangen, gerade beim Anfahren, wenn andere Autos hinter dir sind und du in eine Stress Situation gerätst, aber du solltest dich durch anderen nicht stressen lassen.

Wenn du natürlich einmal das Auto abgewürgt hast, dann ist man natürlich umso mehr nervös, dass dies nicht noch ein weiteres passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

um deine Frage zu beantworten: Nein mir ging es nicht (bzw selten) so, allerdings lag das wohl daran, dass ich schon den A1 Führerschein und damit ein gewisses Gefühl fürs fahren hatte. 

Aber abwürgen ist ganz normal, es kann sicherlich keiner von sich behaupten, dass er noch nie abgewürgt hätte. Grad in der 2. Fahrstunde bist du mit nur 2 mal abwürgen sicherlich noch unter den 'besten' (wenn man das so nennen will, ist ja kein wettkampf). Lernt man einfach mit der Zeit.

Viel Glück mit deinem Führerschein

 MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht schlimm und so früh noch völlig normal.
Wenn es nicht übermäßig häufig passiert, darf dir das sogar in der Prüfung passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch den Gang ein paar Sekunden vorher rausnehmen, dann brauchst nur noch bremsen.

Und beim Anfahren einfach ein bissen mehr Gas geben und dafür die Kupplung langsamer kommen lassen, dann hast das Problem da auch nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Ich fahre Zeit über 20 Jahre Auto und trotzdem habe ich den Polo von der Arbeit abgewürgt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag mal so ging es 90% der Fahrschüler die noch nie mit ein Auto gefahren sind ;) Manche fahren schon vorher oder lernen es von Mama und Papa dann passiert das eher nicht. Ich bin vorher noch nie gefahren und mir ist es auch ab und zu in den ersten Fahrstunden passiert also keine Sorge :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SystemZumErfolg
06.05.2016, 21:15

Das doofe ist, ich habe davor schon bissl Anfahren geübt mit nem Benziner von meinem Vater aber nur ganaaanz kurz (ingsesamt 20min)

0

Das geht jedem so, selbst wenn du den Führerschein mehrere Jahre hast, kann es vorkommen, dass du den Motor noch ab und an mal abwürgst.

Das ist nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?