Ich habe einen recht großen verschleiß von Unterhosen,

 - (Haus, waschen, Unterhose)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Hygienespüler, die du verwenden kannst. Diese sind gegen Keime und Pilze wirksam.

z.B von Sagrotan oder Persil

hygienespüler bringen nicht  das ,was man  von ihnen erwartet  und ersetzen keine 60 grad  wäsche .

0

Kannst auch bei 30-40° waschen, dann aber in anstelle von Weichspüler kolloidales Silber in die Waschmaschine schütten - wirkt antibakteriell, hochgradig desinfizierend. Oder die teureren Unterhosen namhafter Hersteller kaufen. Das spülen mit kollSil kannst aber dennoch behalten.

Eine 30 bzw 40 Grad wäsche reicht vollkommen aus. Früher war es mal üblich so. Aber heutzutage kostet das viel zu viel Energie um die Unterhosen bei 60 Grad zu waschen. Das weis auch die Industrie.

Wenn du wie jeder normale Mensch täglich deine Unterwäsche wechselst, muss du dir keine Gedanken machen, dass sie anfängt zu leben. Dann reichen auch 40 Grad. Solltest du diese Angst doch haben ist das ein Fimmel, der ernste Ausmaße annehmen kann.

ich glaub es ist eine "sie" ;-)

0
@jimmini

Hallöchen du :o) Passt doch für 'sie' auch, oder?

0
@Socat5

ups, das sollte doch nicht hier hin...wo war's nur jetzt....sorry....a guten morgen ;-)

0

Weil dann das Elastan und alles was sie angenehm tragbar macht an Substanz verliert. Es ist wirklich zum heulen, bei Kinderklamotten ist sogar manchmal nur: "Reinigung" machbar.

Was möchtest Du wissen?