Ich hab Zwänge :oo

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche Zwänge hatte ich auch mal und habe eine Menge Zeit damit sinnlos verplempert. Entweder gehe zur psychologischen Therapie oder - das ist die schwerste Lösung - höre einfach auf damit. Ich habe den zweiten Weg gewählt, ich habe es hinbekommen und bin seitdem frei von solchen Zwängen. Glaub mir - niemand wird etwas passieren, wenn Du solche Handlungen nicht unternimmst. Und Du wirst Dich freier fühlen.

Okey ich werd es versuchen ., danke für den tipp ;)

0
@JolineBelieber An alle Antworter, die glauben Zwänge sind nur Spleens: Bevor Ihr es nicht durchgemacht habt, ahnt Ihr nicht einmal, was für eine Bürde das ist / werden kann!

Da muß ein Fachmann dran!

0
@painttiger

Nicht notwendigerweise. Ich habe es auch so geschafft. Aber mit den "Spleens" hast Du Recht.

0

Wann hat es denn angefangen? Also normal ist das nicht, vor allem wenn man sich so hineinsteigert. Ich würde mir an deiner Stelle psychologische Hilfe holen.

Du kannst es dir selbst abgewoehnen, warum, weil du dir auch angewoehnt hast. Es gab ja eine Zeit vor deinen Zwangshandlungen. Du musst nun da durch, um zu sehen, dass nichts passiert. Das wuerde dir der Psychologe auch raten! Also fange mit etwas Einfachem an. Du machst erstmal eine Trockenuebung am Tag, du gehst ins Zimmer, schliesst die Vorhaenge so das es dunkel im Zimmer ist und dann machst du das Licht an, nur ein mal. Dann guckst du, ob es deinen Eltern gut geht und auch sonst alles stimmt. Ok, dann ins Zimmer zurueck und dann machst du das Licht aus, die Dunkelheit kommt, vor der sich alle fuerchten, und dann gehst du wieder und checkst ob alles in Ordnung ist. Nach dem Prinzip nimmst du dir jede Sache vor. Kissen schuetteln einmal, dann dem Impuls zum zweiten Schuetteln nicht nachgeben, die aufsteigenden Gefuehle ertragen und wieder checken, ob alles OK ist. So kannst du peu a peu dich wieder davon befreien. Viel Erfolg

Ohh danke das sind gute tipps :)) das werde ich ausprobieren, danke für deine antwort :))

0

also das ist jz 5 jahre später, aber OMg ich bin 14 und mir geht es praktisch genauso!!! ich habe dann auch immer voll angst, dass jmd was passiert den ganz arg liebhabe, und ich versuch e jz einfach das nicht mehr zu tun (ich schau immer 5 mal ob alle lichter aus sind, oder die fenster zu siond, oder so.)  Falls du das liest, hast du sie inzwischen nciht mehr?

gestern glaube ich kam so eine doku im fernsehen über zwänge und dass damit nicht zu spaßen ist. das kann viel schlimmer werden, deswegen suche dir lieber ganz schnell hilfe, denn wenn sich das ausartet kannst du irgendwann kein normales leben mehr führen und dein leben wird von den zwängen bestimmt!