Ich hab gespickt und wurde erwischt... WAS TUN?

11 Antworten

Tut mir leid, aber ich denke da kann dir kaum jemand helfen. Ich sag's nicht gerne, aber in diesem Fall bist du wirklich selbst in Schuld und muss halt mit den Konsequenzen leben. Statt davor etwas mehr zu lernen, hast du dich aber für den Spicker entschieden, was definitiv die falsche Entscheidung war. Dass deine Mutter dich schlägt ist natürlich nicht in Ordnung, aber du musst sie auch verstehen. Überleg es dir beim nächsten Mal besser. Man lernt schließlich aus Fehlern.

Liebe Grüße, Lieren

Sag deiner Mutter das du als die Arbeit angefangen hat dir auf einen Zettel noch einmal schnell die Formeln notiert hast damit du sie nicht vergisst im weiteren Verlauf der Arbeit. :) Und du hast den Zettel dann zwischen deine Beine gepackt damit die Lehrerin nicht denken könnte das das ein Spicker sei. ;)

Ja jetzt kannst du es nicht mehr ändern süße.. :/ Dafür weißt du jetzt dass es nicht richtig ist zu spicken.. Du musst jetzt damit leben und in Ruhe mit deiner Mutter darüber reden. Du wolltest doch nur eine gute Note schreiben.. Jeder will es doch. Also wenn deine Mummy gute Laune hat dann sprich sie Vorsichtig darauf an.. du schaffst das ich drück dir die Daumen! LG Sweetyly99

Du sagst das gleich deiner Mutter ---wann es halt möglich ist--auch das du

gespickt hast--sollte sie dich schlagen--dann setze dich mit dem Jugendamt

in Verbindung--das geht ja wohl gar nicht.

Und die 6 wirst du auch nicht mehr retten können--schlimmer fände ich das

Verhalten deiner Mutter , wenn si so reagiert --wie du beschreibst.

Alles gute für dich --du weißt dann was zu tun ist --falls...........

VG pw

Wenn du bei jeder Arbeit spickst und es auf deine gesamte Schullaufbahn hochrechnest, dann machst du trotz der heutigen 6 immer noch ein sehr gutes Geschäft. Das ist einfach "Berufsrisiko".

Was möchtest Du wissen?