Ich fühle mich verarscht- er ist wieder mit seiner EX zusammen

5 Antworten

Liebe geht manchmal wege die man nicht versteht. Ich denke er wollte dir nicht weh tun, du hast ihm sicherlich getan. Sonst wärt ihr nicht solange zusammen gewesen, doch liebe kann man nicht erzwingen auch wenn man es gerne möchte. Und ganz ehrlich, dass mit dem Keil von dir ist auch nicht gerade nett gewesen. Man kann Gefühle nicht einfach abstellen

Ganz ehrlich? Du hattest ja schon ( auch unter einem anderen Nicknamen) gefühlte 50 Frage zu dem Thema gestellt. Damals ging es ewig darum, ob Du mit Deinem Ex wieder zusammen kommen solltest. Wobei auch nicht alles übereinstimmt in Deinen Fragen. Aber egal. Was ich sehe, ist, dass Du gerade erntest was Du gesät hast. Ist nicht persönlich gemeint, aber ein ehrlicher Blick auf sich selbst hilft vielleicht manchmal, wenn man Probleme hat.

Liebe Grüße

Ich verstehe Deinen Groll. ABER er hat DICH nicht betrogen er war vor dir mit ihr noch in der Kiste usw und jetzt wo ihr auseinander seid sind die beiden wider vereint. Einer von euch beiden benutzt der Liebe Mann als Notnagel so scheint es mir nach dem Motto die ist weg ich nehm die, zt ist die auch weg, ähm die andere will mich noch also nehm ich die wieder. Ich finde es sehr schwach sein Verhalten, schmeiss ihn in den Wind und sei froh, das nicht du die bist mit der er spielt...

Rache an meiner Ex

Also meine Freundin hat Schluss gemacht da sie mich angeblich nicht liebt aber ich denke dass sie Schluss gemacht hat weil sie einen anderen hat und ich fühle mich ein bisschen verarscht vor da sie noch vor einer Woche alles tuen würde für mich ich muss mich irgendwie rächen da ich die ganze zeit Leiden tue bin immer treu gewesen und habe ihr alles ermöglicht unsere Beziehung lief fast 2 Jahre und ich komme mir ausgenutzt Vor

...zur Frage

Nicht mehr glücklich mit meinem Freund .. Trennung?

Hallo.
Ich bin schon seit 7 Monaten mit meinem Freund zusammen. Anfangs waren wir auch sehr glücklich und es lief alles gut jedoch hat das alles vor etwa 2 Monaten aufgehört.
Seit 2 Monaten streiten mein Freund und ich uns wöchentlich und diese streiterei hört einfach nicht mehr auf egal was wir machen. Er verbietet mir SEHR viel aber ich bin damit ausgekommen obwohl ich ein Mensch bin der seine Freiheit braucht. Jedoch wiederfordere ich in letzter Zeit bei einigen Sachen ... das macht ihn dann wütend.
Mein ex hat sich auch vor einigen Wochen wieder bei mir gemeldet und dann gab es wieder einen heftigen Streit. Ich liebe meinen Freund wirklich sehr aber ich trotz meinen Gefühlen sehe ich keinen Sinn mehr in dieser Beziehung. Ich fühle mich so als wäre die Zeit mit ihm schon vorbei obwohl ich noch mit ihm zusammen bin.
Ich wollte schon öfters Schluss machen wegen verschiedenen Gründen jedoch hat er dann immer um mich gekämpft.
Ich weiß nicht wie ich diese Beziehung noch retten kann ohne Schluss zu machen. Ich habe nicht einmal mehr richtige Lust mich um diese Beziehung zu kümmern da mir alles einfach zu viel ist.
Was könnte ich machen? Wäre eine Trennung wirklich das richtige? Ich weiß das ich dann SEHR leiden werde wenn ich ihn gehen lasse, da er anders als die anderen Männer ist.

...zur Frage

Ist es ihm egal ode steckt mehr dahinter?

Hey, also kurz zur Hintergrundinformation: Ich habe letztes Jahr im Sommer jemanden kennengelernt. Wir haben uns täglich getroffen für eine Weile und ganze Nächte einfach nur zusammen gechillt. Am Ende hat sich natürlich so etwas wie eine Beziehung daraus entwickelt. Es war nur noch nicht so ganz offiziell. Er ist eher auch so ein Typ der sich nicht so schnell jemanden emotional öffnet. Aber er hat mir einmal gedagt dass er mich liebt und auch wenns vlt keine richtige Liebe war nach so schneller Zeit glaube ich schon, dass er tiefere Gefühle für mich hatte. Jedenfalls hatte er einige Geschäfte am laufen von denen er mich eher raushielt. So kam es dazu dass er zweimal in kurzen Abständen sich für ein paar Tage nicht meldete, wie tot war. Da ich keine Lust auf so etwas hatte, in solche Situationen zu geraten, habe ich es dann beendet. Bedeutet: ich habe mich dann auch nicht mehr gemeldet bei ihm nach dem 2.mal und er hat mich angerufen, geschrieben, etc. Von mir kam nichts.

Dann nach ein paar Monaten hat er mir wieder geschrieben unter einer anderen nummer. Habe darauf auch nicht geantwortet, ich wusste nicht was ich sagen sollte.

Da er leider in der Nähe meiner Mutter wihnt sehe ich ihn sehr häufig in der Gegend. Jedes mal wenn wir uns sehen bekomme ich Herzrasen und mir wird übel. Ich würde ihn gerne fragen wies ihm geht, aber ich würde mich niemals trauen. Und jedenmal wenn er mich sehen muss, also ich quasi direkt vor ihm stehe und ihn in die Augen schaue guckt er immer weg als ob er mich nicht sehen würde extra.

Naja nun zur Frage: was haltet ihr davon ? Denkt ihr er ignoriert mich weil ich ihm völlig egal bin ider weil es ihm unangenehm ist bzw er vlt Hass auf mich hat? Man sagt ja, dass das bedeuten würde, dass man irgebdwo noch Gefühle für eine Person hätte

...zur Frage

Warum träumt meine Freundin so sachen?

Hey meine Freundin hat immer so komische Träume.

Das sie alleine auf einer Terasse ist und ich bin im Ausland.

Oder das sie alleine in einer Bar ist und ich bin in Afrika.

jetzt sind wir in die neue wohnung gezogen.
Ihr gefällt es dort extrem gut.

Träumt das ihre Eltern sie nachhause zwingen und sie mich nicht mehr sehen darf.
( in echt ihre Eltern mögen mich extrem )

Immer wenn sie diese sachen träumt ist sie am zucken, und fast am heulen...

Ich denke immer das es ein horror Traum ist aber dann ist es immer solches zeugs.

Warum träumt sie so sachen?

...zur Frage

Mit dem EX eine Freundschaft aufbauen! ... ist das generell schwierig? erfahrungen bitte :)

Hallöchen!

Ich (22) bin mit meinem Freund (22) seit 3 Monaten sehr glücklich zusammen, wobei wir uns aber schon seit über 2 Jahren kennen. Jedenfalls liebe ich ihn von ganzem Herzen und wir passen auch sehr gut zusammen, aber es gibt Situationen, in denen ich zwischendurch meinen Ex Freund vermisse.

Mit meinem Ex-freund (20) war ich 1 Jahr lang zusammen, wobei wir es sehr leidenschaftlich war und mit einem Riesenkrach und unschönen Nachspiel zuende ging. Er machte Schluss, obwohl er mich liebte, weil wir uns nur noch gestritten hatten. Und nachdem wir Schluss hatten, versuchte ich ihn eifersüchtig zu machen etc und wir hatten immer wieder was am laufen, wenn wir uns iwo zufällig trafen. Er leugnete Zärtlichkeiten im Suff, ich trauerte diesem Ex ca. 8 Monate hinterher. Er ist also DER Ex schlechthin...war meine erste große liebe und ich seine.

Jedenfalls habe ich diesen Typen seit 7 Monaten nicht gesehen, dennoch fehlen mir lustige Dialoge mit ihm etc. Wir hatten/ haben einfach den selben Humor und manchmal frag ich mich in Gedanken "was würde er jetzt dazu sagen?" oder möchte ihm einfach viel erzählen.

Das letzte mal hab ich meinen Ex im April gesehen, als er mir erzählt hat dass er eine Neue hat. Ich bezweifle aber, dass es was ernstes war/ ist....er hat mir aber sehr übertrieben davon erzählt und die neue hat mir damals noch geraten um ihn zu kämpfen. O.o

In den 7 Monaten habe ich NULL Kontakt aufgenommen, hatte ihn halt nur in FB drin. Er schrieb mich 2 mal in der Zeit an und kommentierte / liked auch öfter meinen Status.

Er entshculdigte sich vor Monaten für "die ganze kXXXe, die er damals durchgezogen hat" und schrieb mir dann noch mal, wo ich denn stecken würde.

Ich antwortet keinmal.

Was meint ihr? jetzt nach soo langer Zeit, könnten wir doch freunde sein? Er bedeutet mir als Mensch noch was, weil er einfach meine erste große liebe war...und immerhin waren wir relativ lang zusammen.

Wäre es falsch, eine Freundschaft auszubauen?

& wie könnte ich ihn anschreiben, ohne dass er was falsches denkt, nachdem ich ihn ja bis jetzt ignoriert hab????

Gedanken und ehrliche Meinungen bitte :)

...zur Frage

Vorschläge mit einer manipulativen Person Schluss zu machen?

Hello :)

ich bin in einer Beziehung immer noch und eigentlich war Schluss und ich hab die Trennung ganz gut verarbeitet dachte ich jedenfalls ( er hat Schluss gemacht). Er meldete sich ab und zu ich blockierte ihn. Trotzdem lies er nicht locker, denn anonyme Anrufe erreichen einen immer. Er wollte sich treffen ich hab zugesagt und das obwohl ich wusste das wir uns wahrscheinlich vertragen. Sei es aus Dummheit oder keine Ahnung was. Jetzt sind wir zusammen aber mir ist klar geworden das ich wirklich nicht mit ihm zusammen bleiben will. Ich bin mir jedoch sicher das er es immer weiter versuchen wird und ich kann nicht sofort mit ihm Schluss machen weil sonst gibt er die Schuld wie auch zuvor meinen Freunden, die auf mich angeblich einreden mich zu trennen, das kann mir ja eigentlich auch egal sein was er denkt. Aber ich möchte ihm keinen Grund geben mich weiter zu manipulieren zu müssen um in dieser Beziehung zu bleiben sei es mit Druck, Drohungen etc. ich kann mir sehr gut vorstellen das er meine Angst vor meinen Eltern ausnutzt und mich damit erpressen wird zu Ihnen zu gehen und von uns zu erzählen. Also Kurzgefasst wie komm ich am besten aus dieser Beziehung raus ohne mehr Schaden anzurichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?