ich fahre immer zu schnell und extrem riskant ( bitte tipps geben)

10 Antworten

Melde dich beim Fahrertraining an der ADAC bietet sowas an. Die werden auf verschiedenen Rennstrecken in ganz Deutschland veranstaltet. Da lernst Du wie sich Dein eigenes Auto (wird versichert für die Zeit auf der Strecke) in welcher situation verhält, Verschiedene Bremstests werden gemacht, Reaktionstests zur Genüge und auch Aquaplaning wird künstlich herbeigeführt. Da kannst du dann testen wie gut du eigentlich wirklich fahren kannst. Dann solltest Du Dir immer im klaren sien ob Du alleine im Auto bist oder nicht. Wenn nicht, Tempomat reinhauen! UND janz wichtig, immer ausgeschlafen sein Handy, Kippen, Radio = AUS! Dein Auto sollte ein verdammt gutes Fahrwerk besitzen und bitte immer gut konzentrieren! UND nochwas - außerhalb der Ortschaften rasen, im Ort auf Kinder und Fußgänger achten, DENN wer wirklich schneller ist, überholt nicht im Ort, der holt sich seine Opfer IMMER nach den gelben Schildern!

Rasen ist nie eine gute Idee das bedeutet nämlich hart gesagt das man schneller fährt als es die Straße und die Verkehrslage erlauben, man kann auch auf einer Landstraße eine ganze Familie auslöschen. Zuerst war deine Antwort ganz gut aber danach hast du leider gezeigt das du deine Führerschein besser abgibst den du bist eine Gefahr für andere.

0

Also entweder (da du dein Problem ja jetzt kennst) du kneifst die Arschbacken zusammen und machst es einfach (also aufpassen, langsam fahren), oder du kaufst dir ein Navi, das dir mit seiner nervigen Stimme sagt, dass du zu schnell fährst Wnen dus nicht anders kannst hör bitte auf zu fahren, denn es geht hier nicht um dein Leben, sondern du bist eine Gefahr für andere Leben.

Auf die rennstrecke gehen, hift auch..... bin nicht so hardcore unterwegs wie du aber da kann ich auch mal wilde Sau spielen, aber richtig und danach kann man wieder ruhig in der StVO fahren ;)

Aber schön das du dein Problem erkennst und es ändern willst.

Was möchtest Du wissen?