Ich denke, man kann überall alle Pfandflaschen abgeben...

5 Antworten

Da hast Du falsch gedacht. Es gibt in Deutschland mehrerekonkurierende Systeme und einige Insellösungen. Die ganz kleinen Läden müssen nur die Flaschen annehmen, die sie selbst verkaufen. Zwar hat die neuste Änderung der betroffenen Gesetze zumindest alle größeren Verkaufer zur Rückname aller Pfandflaschen aufgefordert, aber die Discounter proessieren dagegen und so ist die Sache noch lange nicht gebongt.

das ist doch schon seit 1 Jahr nicht mehr so! Erkundige dich doch nach dem richtigen Gesetz

0

Das neue Gesetz ist so, daß jeder Verkäufer die Flaschen, Dosensorten zurücknehmen muß die er verkauft. Es gibt: PET-Mehrwegflaschen (Z.B Coca Cola Standard), PET-Einwegflaschen (mit der enstprechenden Kennzeichnung), Glasmehrwegflaschen und Dosen. Jeder Händler der eine oder mehrere dieser Gruppen verkauft muß auch alle dieser Gruppe zurücknehmen. Aldi verkauft keine PET-Mehrwegfalschen, deshlab müssen sie auch keine zurücknehmen, aber alle PET-Einwegflaschen. Mehrwegglas oder Dosen verkaufen sie gar nicht. Deshalb müssen sie solche auch nicht zurücknehmen. Eigentlich ganz einfach. Ich kann nicht verstehen, daß es so viele Leute immer noch nicht kappiert haben, obowhl das Gesetz jetzt schon so lange gilt

Ich habe auch ein paar mal nachgeschaut, ob das wirklich eine Diskussion von 2008 ist - oder ob die Frage und diverse Antworten aus 2006 stammten...

0

da Kaufland sicher auch PET-Einwegflaschen verkauft müssen sie auch ALDI oder LIDL-Flaschen zurücknehmen. Manche Verkäufer haben das vielleicht nicht ganz kappiert oder wollen es nicht gerne machen. Ein kleiner Wink mit dem Gesetz und sie nehmen es sicher ganz schnell an...

0

Danke für die Antwort aber es gibt meines Erachtens echt wichtigere Dinge, mit denen man sich beschäftigen kann und daher war mir das Thema sonst sehr egal!

0
@KleineFrage

Die Lage in Russland ist (2015) natürlich viel wichtiger, und man sollte sich Gedanken machen, wie man die Demokratie dort fördern und eine drohende Diktatur vermeiden kann.

0

Du kannst alle Einweg-Pfandflaschen dort abgeben, wo die Getränke in Einweg-Flaschen verkauft werden. Bei Mehrweg-Pfandflaschen gilt dasselbe.

Bei Lidl und Aldi wirst Du die Mehrweg-Pfandflaschen nicht los, weil die die nicht anbieten.

Genau so wirst Du die Einweg-Flaschen nicht los bei Läden, die nur Mehrweg anbieten.

Einweg-(Plastik-)Flaschen von Coca Cola wirst Du auch bei Lidl los - garantiert.

Ausnahme: Du hast noch alte Flaschen aus der Zeit der "Insellösungen", also aus der Anfangszeit des Pfandsystems, als einzelne Ketten wie Lidl und Aldi ihre eigenen Rücknahmesysteme hatten. Die werden von den Automaten, die die meisten Händler aufgestellt haben, nicht angenommen. Du wirst aber eine solche alte Lidl-Flasche auch bei Lidl im Automaten nicht loswerden, sondern allenfalls an der Kasse.

Das ist Falsch. Mehrweg muss immer zurückgenommen werden. Ob sie diese ein marke Führen oder nicht, vorrausgesetzt sie führen diese art von mehrweg.

0

Jede Flasche wo das Pfandzeichen mit den zwei Flaschen und dem Pfeil nach links daruf ist, kann man überall abgeben!!! Bin auch Lidl und Kaufland Kunde und habe keine Probleme!!!!

das ist leider falsch! Bietet ein Händler nur Mehrwegflaschen an muß er keine Einwegflaschen annehmen

0
@Mismid

Und andersrum genauso!!!! Aber ich hatte in den beiden Geschäften nie Probleme!!!!

0

das stimmt nicht...die 25cent pfandflaschen müßen überall zuruckgenommen werden wenn sie entsprechend gekenzeichnet sind...früher war auf den markeneigenen flaschen immer die logos von den läden drauf die nimmt auch kein anderer an...heute sind alle flaschen gleich gekenzeichnet...

nachtrag...damit das nicht falsch verstanden wird...man kann keine normalen cola flaschen bei lidl oder aldi abgeben...nur ALLE 25 cent PET flaschen...kaufland MUß alle flaschen annehmen die sie auch verkaufen...normale und PET flaschen...egal wo die gekauft wuerden...richtige kenzeichnung vorausgesetzt...

0

Was möchtest Du wissen?