Ich brauche Hilfe im Fach Chemie!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst schauen in welcher Hauptgruppe die Stoffe stehen, daran kannst du erkennen, wie sie geladen sind. 1. Hauptgruppe = 1+; 2. Hauptgruppe = 2+; 3. Hauptgruppe = 3+; 4. Hauptgruppe = 4+ oder 4-; 5. Hauptgruppe = 3-; 6. Hauptgruppe = 2-; 7. Hauptgruppe = 1-; Dann musst du schauen, dass die beiden Stoffe sich sozusagen aufheben und zusammen quasi wieder neutral sind. Aluminium z.B. steht in der 3. Hauptgruppe und ist also 3+ geladen. Schwefel ist in der 6. Hauptgruppe und ist somit 2- geladen. Wenn du dann 2 mal Aluminium nimmst, ist das 6+ geladen. Und 3 mal Schwefel ist 6-. Also ist die Verhältnisformel von Aluminiumsulfid: 2Al + 3 S --> Al2S3 Und die Ladung kannst du dann ja wie gesagt am Periodensystem ablesen, indem du einfach schaust, in welcher Spalte sie stehen. Ich hoffe du verstehst es jetzt besser.

Aluminium hat 3, Schwefel 6 Aussenelektronen. Also tun sich beide Elemente zusammen und bilden Al₂S₃. Sie teilen sich die Aussenelektronen und erreichen dadurch abgeschlossene Schalen mit je 8 Elektronen (Edelgaskonfiguration). Da der Schwefel hier weniger gibt (nur 2 E) als das Aluminium (3 pro Atom), ist er hier 2 x negativ, das Al 3 x positiv. Normalerweise wird das weiter rechts stehende Element negativ, das links positiv.

Brauche Hilfe in Chemie! (Oxidation; Ionen; e- Konfiguration;...)

also, zuersteinmal: Nein, es ist nicht so, dass ich will, dass ihr mir meine Hausaufgaben macht. Das was ich gleich fragen werde, hat zwar mit ner Hausaufgabe zu tun, allerdings ist die auf einen Tag auf, wo ich gar nicht in der Schule bin. Ich würde es nur gerne verstehn.

also. "Formulieren sie die e- (hochgestelltes Minus) Konfiguration eines Aluminium-Atoms. Begründen sie anhand dieser Konfiguration mit welcher Ladung Aluminium in Verbindungen vorkommt. Al:"

"Formulieren Sie für folgende Reaktion die Elektronenabgabe und die Elektronenaufnahme: Aluminium reagiert mit Sauerstoff zu Aluminiumoxid. e- (hochgestelltes minus)-Abgabe = Oxidation; e- (hochgestelltes Minus)-Aufnahme = Reduktion"

Ergänzen sie nachfolgende Tabelle:

Name des Salzes ----- Ionenschreibweise (Art & Zahl der Ionen) ---- Verhältnisformel des Salzes

  1. Kaliumoxid ---- Lücke ------- Lücke
  2. Lücke ------ Mg 2+ (das 2+ hochgestellt) + 2I- (hochgestelltes Minus ------ Lücke
  3. Chrom-II-oxid ---- Lücke ----- Lücke
  4. Lücke ---- Lücke ------ CaBr2 (2 tiefgestellt)

das sind die 3 Aufgaben, die ich absolut nicht verstehe (dabei ist das zur Wiederholung des Grundwissens vom 1. Jahr Chemie schäm), und wenn hier irgendjemand ne Ahnung hat, wär's echt ganz lieb, wenn der/die versucht, mir die Aufgaben (oder eine davon) zu erklären! das ist so failig, ne doppelstunde chemie & absolut kein plan von nichts^^

und nochmal: das ist kein "wer macht mir meine hausaufgaben?"-post, sondern nur ein "wer kann mir chemie erklären?"-post :D

und ihr müssts mir auch nicht sagen dass ich dumm bin, im unterricht besser aufpassen sollte oder was weiß ich. Ich bin einfach schlecht in Natuewissenschaften & ich nehm eh ab nächsten Monat nachhilfe.

& schon mal danke im vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?