ich bin ungewollt!

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht geplant auf die Welt zu kommen, dieses "Schicksal" teilst du mit Milliarden Erdenbewohnern. Und unsere Exitstenz beweist, dass das Leben nicht planbar ist, wie eine Urlaubsreise, sondern die wunderbarsten Überraschungen bereithält. Überraschungen wie ein Kind zu bekommen, obwohl man es nicht geplant hat. Die Nachricht mag einen erschrecken, aber dann freuen sich die Eltern sehr darüber, dass ein kleiner Mensch zu ihnen will. Und wenn der kleine Mensch dann da ist, ist es ein Fest für alle. Lass dir nicht einreden, deine Eltern hätten dich nicht gewollt. Sie hatten andere Pläne, aber trotzdem lieben Eltern alle ihre Kinder!

So viele Kinder sind ungewollt, aber sie haben sich ja anscheinend trotzdem für dich entschieden und dich nicht abtreiben lassen. Auch ungewollte Kinder werden von ihren Eltern geliebt, das Leben hält sich nun einmal nur sehr ungern an Pläne. Denke nicht soviel darüber nach, deine Eltern lieben dich mit Sicherheit genauso wie deine Geschwister.

Du solltest garnichts tun. Einfach weiterleben wie bisher. Du sagst doch selbst, Du wirst von Deinen Eltern genauso geliebt wie Deine Geschwister.

minderjährige schwanger HILFE!

hallo zusammen,

ich (13) wollte mal fragen wie es so ist und zwar bin ich ungewollt schwanger geworden und ich habe meiner mama es noch nicht gesagt meinem papa auch nicht denn meine mama würde mich rauswerfen und nur noch anschreien hat sie mir bei einem zufälligem Gespräch gesägt mein papa wohnt nicht in der nähe wohn 1800km weit weg und meine Frage ist ob ich die Einverständniserklärung meiner Eltern (mama) brauche (sie würden mir nähmlich nie zustimmen egal bei welcher entscheidung) und ob des Krankenhaus die Geburt oder Abtreibung auch ohne wissen/Einverständnis der Eltern machen würden ? Danke schon mal ihm voraus

lg

...zur Frage

Fühle mich zuhause erdrückt und ungeliebt. Eltern sehen nur Fehler an mir und loben mich nie. Hilfe?

Hallo. Wie schon oben steht, fühle ich mich zuhause nicht mehr wohl. Ich denke zur Zeit oft darüber nach einfach abzuhauen. Meine Eltern verstehen mich in keinster Weise und ich kann machen was ich will, in deren Augen ist immer alles falsch. Mein Vater hat mal gesagt 'mit dir kann man nix anfangen. Tolle Tochter.' Und sie geben mir oft das Gefühl ungewollt zu sein. Es wird immer schlimmer & vorhin am Esstisch hat mein Vater mich auch 'erpresst', ich gehe seit genau 2 Jahren in Therapie wegen sozialer Phobie und meine Eltern wollen es immernoch nicht akzeptieren das ich soziale Ängste habe, sie lachen mich aus oder meinen es sei lächerlich das ich mich nicht (zB) alleine in die Stadt traue. Sie unterstützen mich nicht. & heute morgen hat mein Vater gemeint, entweder ich schaue das ich in den Ferien nur Praktikas mache oder er steckt mich für 3 Wochen in ein Camp wo ich die drei Wochen nicht mehr nach Hause komme. Dürfen meine Eltern das gegen meinen Willen? Ich weine jeden Tag weil ich nicht mehr die Kraft habe mir noch mehr von ihnen anzuhören. Ich muss mir alles gefallen lassen aber wehe ich Kreife zurück an dann bin ich wieder frech und habe kein Respekt oder bekomme verbote. Kann mir jemand helfen was ich machen soll? Ich komme nicht mehr klar..danke schonmal im Voraus. LG Lea

...zur Frage

Abtreibung! Bereue es!

Hallo,

Ich habe mich für eine Abtreibung entschieden. Morgen ist der Termin im Krankenhaus. Nur fange ich langsam an es zu Bereuen. Hat jemand von euch selbst eine Abtreibung gehabt oder hat zumindest erfahrung.? Ist es normal das ich mich jetzt so mies fühle?

...zur Frage

Warum ist es Menschen so wichtig, ob sie ein Wunschkind sind oder waren?

Also ich war schon ein "Wunschkind" also im Sinne, dass die Eltern halt gesagt haben, wir wollen das Kind, aber auch wenn jetzt einer gesagt hätte, er will es nicht, was kümmert mich das?

Etwas anderes ist natürlich, dass Wunschkinder vielleicht mehr Zuwendung bekommen, als Kinder, die nicht gewollte sind. Aber darum geht es hier ja nicht sondern um Dinge, wie das Eltern dem Kind halt sagen, dass es kein Wunschkind war und das so schrecklich ist. Ich mein was soll das das Kind kümmern? Es hat sich ja nicht ausgesucht in diese Welt gef.... zu werden, somit kann es ihm doch wurscht sein.

...zur Frage

abtreibung ohne das die eltern was mitbekommen?

meine beste freundin (14) hat letztens mit ihrem freund geschlafen, dabei ist das kondom gerissen oder so, auf jeden fall glaubt sie das sie schwanger sein könnte. in dem fall, falls es so ist, will sie das kind abtreiben. sie will aber nicht mit ihren eltern darüber reden, kann sie das kind auch ohne das ihre eltern was davon mitbekommen abtreiben? oder ist der arzt dazu verpflichtet es den eltern zusagen? danke schon mal im vorraus... ♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?